Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Vorfälle in Zusammenhang mit der ...

22.07.2017 - 13:16:22

Polizeipräsidium Konstanz / Vorfälle in Zusammenhang mit der .... Vorfälle in Zusammenhang mit der Unwetterlage im Bereich des PP Konstanz

Konstanz - In Zusammenhang mit der Unwetterlage erreichten die Polizei in der Zeit von 20.45 Uhr bis 23.00 Uhr eine Vielzahl von Notrufen. Insbesondere im westlichen Bodenseeraum und im Hegau kam es zu Stromausfällen, umgestürzten Bäumen, umherfliegenden Gegenstände und teilweise überfluteten Straßen. Feuerwehr und Polizei waren in diesem Zeitraum im Dauereinsatz. Das Promenadenfest in Überlingen wurde um 21.30 Uhr abgebrochen und durch Polizei und Ordnungskräfte ohne Zwischenfälle geräumt. Hier wurden lediglich kleine Zelte und Verkaufsstände in Mitleidenschaft gezogen. Im Bereich von Sipplingen kam es auf der B 31 zu Hangrutschungen, so dass die Fahrbahn zeitweise gesperrt werden musste. Ebenfalls gesperrt wurde die B 31 zwischen Stockach und Überlingen, da die Fahrbahn an mehreren Stellen überflutet und mit Schlamm bedeckt war. Besonders betroffen waren auch Teile von Ludwigshafen. Hier liefen mehrere Keller voll. Wassermassen, Schlamm und Geröll auf der Fahrbahn machten auch hier die Durchfahrt unmöglich, so dass die Ortsdurchfahrt aus Richtung Stockach bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich ist und eine Sperrung veranlasst werden musste. In der Duchtlinger Straße in Hilzingen überfuhr eine Autofahrerin einen vermutlich durch die Wassermassen herausgedrückten Schachtdeckel. Dieser brach und verursachte am Fahrzeug einen bislang nicht näher bezifferten Sachschaden. Erkenntnisse zu verletzten Personen in Zusammenhang mit der Unwetterlage liegen nicht vor.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an: Schnurer, PHK Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-33355 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!