Obs, Polizei

Polizeipräsidium Konstanz / Nagelfalle installiert - Polizei ...

21.03.2017 - 13:36:55

Polizeipräsidium Konstanz / Nagelfalle installiert - Polizei .... Nagelfalle installiert - Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Argenbühl - Bei dem genannten "Brezel"-Trail, welchen Unbekannte in der vergangenen Woche mit Nagelfallen versehen haben, handelt es sich um einen für Mountainbiker verbotenen Weg. Nach § 37 Abs. 3 S. 3 Landeswaldgesetz ist das Radfahren auf Wegen unter 2 Meter Breite untersagt, hierzu zählen auch sogenannte Single-Trails. Unabhängig davon, dass der betroffene Weg nicht befahren und auch von Reitern nicht begangen werden darf, hat die Polizei Ermittlungen gegen die Verursacher der Nagelfallen wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet. Zeugen, die verdächtige Personen im fraglichen Zeitraum im Wald beobachtet haben oder sonst Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Purath

Unsere Pressemeldung vom 20.03.2017:

Argenbühl

Nagelfalle installiert - Mountainbiker gestürzt

Unbekannte haben wohl im Verlauf der vergangenen Woche im Waldgebiet zwischen Wolfaz und Sigmanns auf dem "Brezel-Trail", vermutlich um gegen Mountainbiker vorzugehen, mehrere Baumwurzeln mit Nägeln und Schrauben präpariert. Ein 28-jähriger Zweirad-Fahrer hatte sich in der Folge am Sonntag an einer entsprechenden Stelle einen Reifen beschädigt und war gestürzt. Glücklicherweise überstand der Mann den Sturz jedoch unverletzt. Bei einer Überprüfung des Trails stellten Polizeibeamte fest, dass der Unbekannte an den Schrauben und Nägeln die "Köpfe" offensichtlich abgezwickt hatte. Die Strecke wurde anschließend gesperrt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Verursachern machen können, und bittet diese, sich mit der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, in Verbindung zu setzen.

Purath

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!