Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Konstanz / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

15.11.2017 - 14:26:45

Polizeipräsidium Konstanz / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 15.11.2017 - Handtaschenraub - Zeugen gesucht

Ravensburg - Wegen eines Handtaschenraubs haben Staatsanwaltschaft und Polizei Ermittlungen gegen einen unbekannten Mann aufgenommen, der in der Nacht auf Samstag, gegen 01.10 Uhr, in der Adolf-Kolping-Straße eine 21-Jährige, die mit ihrem Fahrrad unterwegs war, zunächst ansprach, ein Stück begleitete und danach von ihr unvermittelt Geld forderte. In der Folge hatte der Täter der jungen Frau deren schwarze H&M-Handtasche, in der sich Bargeld, Lebensmittel und persönliche Gegenstände befanden, entrissen und war in Richtung Parkhaus Rauenegg geflüchtet. Trotz dass die Frau beim Entreißen der Handtasche stürzte, blieb sie glücklicherweise unverletzt.

Möglicherweise war der Täter der Geschädigten zuvor von der Kreuzung Wilhelmstraße / Frauenstraße bis in die Kolpingstraße nachgerannt.

Der Polizei liegt folgende Beschreibung zu dem Unbekannten vor: zirka 25 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter groß, auffallend schlank, sprach deutsch ohne Akzent. Er trug ein Kapuzen-Oberteil und dunkle Schuhe.

Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich um den gleichen Täter handeln, der bereits Anfang November in geringer Entfernung zum jüngsten Tatort zwei Personen in der Schlierer Straße überfallen hat (Pressemeldung vom 06.11.2017).

Personen, denen zur fraglichen Zeit der Täter aufgefallen ist oder die Angaben zu ihm machen sowie Hinweise zum Verbleib der entwendeten Gegenstände geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Erste Staatsanwältin Christine Weiss, Tel. 0751 806 - 1337

Polizeihauptkommissar Jens Purath, Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!