Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Treffpunkt Sicher beim Calwer ...

04.04.2017 - 14:41:44

Polizeipräsidium Karlsruhe / Treffpunkt Sicher beim Calwer .... Treffpunkt Sicher beim Calwer Frühling dabei Kostenlose Fahrradcodierung im Büro im ZOB

Calw - Calwer Frühling. Mit einem besonderen Service beteiligt sich der "Treff-punkt Sicher in Calw" beim diesjährigen Calwer Frühlingam Sonntag. In der Zeit von 12 Uhr bis 17 Uhr wird für Interessenten eine kostenlose Fahrradcodierung angeboten. Der optimale Schutz in der jetzt bei schönem Wetter so richtig beginnenden Fahrradsaison vor Langfingern. Zum einen hat die Codierung eine abschreckende Wirkung und reduziert somit das Diebstahlrisiko. Zum anderen können Fahrräder, die mit einem Code versehen aufgefunden werden, schnell dem Besitzer zugeführt werden. In Gebieten, in denen die Codierung stark verbreitet ist, sinkt die Diebstahlquote und erhöht sich die Aufklärungsquote bei gestohlenen Rädern signifikant. Während bundesweit die Aufklärungsquote bei Fahrraddiebstählen durchschnittlich um sechs Prozent liegt, steigt diese teilweise auf über 30 Prozent an. Uncodierte Fundräder können nur zu einem Bruchteil dem Eigentümer zugeordnet werden und landen häufig in der Versteigerung. Codierte Fundräder sind dagegen fast immer identifizierbar. Nutzen Sie die Gelegenheit, lassen Sie von Profis an Ihrem Bike ein "Kennzeichen" anbringen. Die Gravur dauert rund fünf Minuten. Fahrradcodierung ist eine Maßnahme, um:

Fahrraddiebstahl und den Verkauf von Rädern durch Diebe und Hehler zu erschweren,

die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder zu erleichtern,

der Polizei und der Grenzpolizei die Überprüfung auf den wahren Eigentümer zu ermöglichen.

Fahren Sie mit dem Fahrrad direkt zum Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Calw. Wer mit dem Auto kommt, erhält für zwei Stunden einen Parkgutschein.

Beim Calwer Frühling wird außerdem auf Initiative des Vereins Treffpunkt Sicher das Informationsfahrzeug zum Einbruchschutz des Landeskriminalamts im Bereich Lederstraße / Kaufland vor Ort sein. Im so genannten "i MOBIL" bekommen Interessierte die richtigen Tipps zur Sicherung von Fenstern, Türen und anderen Bereichen des Hauses, der Wohnung oder auch des gewerblichen Objekts. Eine Vielzahl von Exponaten, von der einfachen Fenstersicherung bis zur Überfall- und Einbruchmeldeanlage, macht deutlich, wie man sich wirkungsvoll schützen kann.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!