Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Rheinstetten-Mörsch- Hund ...

27.03.2017 - 12:26:50

Polizeipräsidium Karlsruhe / Rheinstetten-Mörsch- Hund .... Rheinstetten-Mörsch- Hund misshandelt und Widerstand geleistet

Rheinstetten - Ein 35-jähriger Mann hat am Sonntag enorm Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet. Der Mann wurde von einer Zeugin dabei beobachtet, wie er um 0.50 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Merkurstraße einen Mischlingshund misshandelte. Nachdem die alarmierten Polizeibeamten den Tatverdächtigen mit seinem äußerst verängstigten Vierbeiner antrafen, verhielt sich der 35-Jährige sofort hochaggressiv gegenüber den Polizisten. Als er dann flüchten wollte, nahmen ihn die Beamten fest. Dagegen wehrte er sich massiv. Bei der Auseinandersetzung wurden der Angreifer und ein Polizeibeamter verletzt. Der Mann hatte über 2,4 Promille intus und musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Der Hund wurde im Tierheim untergebracht.

Sabine Doll, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!