Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Oberhausen-Rheinhausen - Vier ...

22.07.2017 - 22:11:36

Polizeipräsidium Karlsruhe / Oberhausen-Rheinhausen - Vier .... (KA) Oberhausen-Rheinhausen - Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf der L 560

Karlsruhe - Am 22.07.2017, gegen 17.38 Uhr, befährt ein 23 Jahre alter Pkw-Lenker die L 560 aus Richtung Norden kommend und will in Höhe Waghäusel nach links in Richtung der L 555 abbiegen. Hierbei übersieht er den entgegenkommenden Pkw eines 50-jährigen Fahrzeugführers und es kommt in der Folge zu einem Frontalzusammenstoß im Einmündungsbereich. Durch die Kollision ziehen sich der Unfallverursacher leichte Verletzungen und die drei Insassen (Beifahrerin 46 Jahre und Mitfahrerin 5 Jahre alt) des Pkw im Geradeausverkehr mittelschwere bis schwere Verletzungen zu. Durch den Unfallverlauf kam es noch zu einem Zusammenstoß zwischen dem geradeausfahrenden Pkw und dem Fahrzeug eines an der Einmündung wartenden 20-jährigen Pkw-Lenkers, welcher unverletzt blieb. Das 5-jährige Kind kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Mannheim. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Die Unfallstelle wurde im Zuge der Unfallaufnahme halbseitig in Fahrtrichtung Norden bis um 20.00 Uhr gesperrt.

Stefan Moos, Führungs- und Lagezentrum

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!