Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Karlsruhe / Königsbach-Stein - Kuh ...

05.10.2017 - 19:22:51

Polizeipräsidium Karlsruhe / Königsbach-Stein - Kuh .... (Enzkreis)Königsbach-Stein - Kuh ausgebüxt und mit Betäubungsgewehr eingefangen

Karlsruhe - Eine ausgebüxte Kuh hielt am Donnerstagnachmittag die Polizei in Königsbach-Stein in Atem. Zusammen mit vier weiteren Artgenossinnen war das Tier aus von einem Weidengrundstück bei Stein am frühen Nachmittag ausgebüxt. Während vier der Kühe rasch wieder vom Eigentümer eingefangen werden konnten, spazierte die Fünfte zunächst auf der Hauptstraße durch Stein, dann weiter über die Königsbacher Straße, wo sie am Kreisverkehr in Richtung Wössingen abbog.

Inzwischen suchten die Beamten des örtlichen Polizeipostens mit Unterstützung des Polizeirevier Pforzheim-Nords, einem Jäger und des Verantwortlichen des Wildparks nach der Ausreißerin. Schließlich konnte diese im Bereich der Johannes-Schoch-Schule/Scheffelstraße/Tralsblick angetroffen, von dem Wildparkverantwortlichen mit einem Betäubungsgewehr ruhiggestellt und vom Besitzer auf einen Anhänger verladen werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen entstand kein Schaden.

Ralf Minet, Pressestelle

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!