Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / TEXT FÜR HEADER / NEWS AKTUELL ...

14.11.2016 - 14:55:42

Polizeipräsidium Heilbronn / TEXT FÜR HEADER / NEWS AKTUELL .... TEXT FÜR HEADER / NEWS AKTUELL Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus Hohenlohekreis PRESSEMITTEILUNG vom 14.11.2016

Heilbronn - Hohenlohekreis

Forchtenberg: Einbruch in Einzelhandel

Unbekannte brachen zwischen Samstag, 14.15 Uhr, und Sonntag, 13.40 Uhr, in einen Einzelhandel in der Straße "Am Bahnhof" in Forchtenberg ein. Die Täter bogen ein massives Gitter vor einem Fenster mit brachialer Gewalt auf und gelangten so ins Innere des Geschäfts. Mehrere Gegenstände wurden vermutlich zum Abtransport bereitgestellt. Mitgenommen wurden diese aber, wahrscheinlich aufgrund eines erfolglosen Versuchs eine Tür nach Draußen aufzuhebeln, nicht. Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

Pfedelbach/Renzen: Unfallflucht Wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Samstag, zwischen 19 Uhr und 22 Uhr, einen bei einer Wendeplatte in der Harsberger Straße in Renzen geparkten VW Tiguan. Ohne seine Personalien zu hinterlassen flüchtete der unbekannte Unfallverursacher. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Bretzfeld: Hoher Sachschaden nach Unfall

Rund 52.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Samstagmorgen in Bretzfeld. Mit einem Feuerwehrfahrzeug war eine 49-Jährige zu einem Einsatz unterwegs. Sie fuhr von der Greutsteinstraße über eine 90-Grad-Kurve nach links in die Edelmannstraße. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers kam das Fahrzeug leicht nach links und streifte dort den Anhänger eines entgegenkommenden PKW. Daraufhin kam das Fahrzeug weiter von der Straße ab und streifte dort an einer Betonmauer entlang bis es gegen eine Laterne prallte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-9 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de