Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 12.07.2017 mit ...

12.07.2017 - 12:56:59

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 12.07.2017 mit .... PRESSEMITTEILUNG vom 12.07.2017 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Mosbach: Diebstahl von Buntmetall Unbekannte Täter entwendeten am Dienstag zwischen 08:30 und 11:00 Uhr aus einer Werkhalle an der Solbergallee eine Rolle Kupferblech und zwei Rollen Zinkblech, welche auf einer Palette direkt am Tor gelagert waren. Das Metall muss mit einem Lkw abtransportiert worden sein. Der Schaden beläuft sich auf ca. 950 Euro. Da der Tatort direkt an der Auffahrt zur Waldstadt liegt, könnte der Diebstahl beobachtet worden sein. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 mit dem Polizeirevier Mosbach in Verbindung zu setzen.

Buchen: Wildunfall - Schaden 3500 Euro Ein Schaden von 3500 Euro entstand bei einer Kollision zwischen einem Klein-Lkw und einem Reh. Der Fahrzeugführer befuhr mit seinem Fahrzeug die Landstraße von Buchen kommend in Richtung Eberstadt. Kurz vor Eberstadt kreuzte ein Reh von links die Fahrbahn und wurde vom Lkw erfasst. Hierbei entstand am Fahrzeug ein Schaden von ca. 3500 Euro.

Seckach: Schadensverursacher entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle In den Mittagsstunden des Dienstag wurde in Seckach in der Eicholzheimer Straße durch unbekannten Fahrzeugführer ein Schaden in Höhe von verursacht. Vermutlich beim Wenden in einer Grundstückseinfahrt wurde eine Sandsteinmauer mit einbetoniertem Blumenkübel samt Briefkasten sowie eine Steinplatte an angrenzendem Brückengeländer beschädigt. Anhand der Spurenlage dürfte es sich um einen Lkw oder ein ähnlich großes Fahrzeug gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 mit dem Polizeirevier Buchen in Verbindung zu setzen.

Asbach, Obrigheim, Limbach: Diebstahl von Orts- und Hinweisschildern

Unbekannte entwendeten im Zeitraum vom 01.05. bis 30.06.2017 folgende Orts- und Hinweisschilder: - Ortstafel "Asbach" am Ortseingang von Daudenzell kommend, Schaden: 800 Euro - Auf Gemarkung Obrigheim wurden in der Werner von Siemens Str. sowie am Tanzplatz die Hinweisschilder am jeweiligen Spielplatz entwendet, Schaden: 200 Euro. - Auf Gemarkung Limbach wurde eine Ortstafel "Limbach" entwendet, Schaden: 800 Euro.

Mosbach: Fahrzeug unter Drogeneinfluss geführt In den frühen Morgenstunden des letzten Donnerstag wurden im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Mosbach im Bereich der Neckarburkener Straße bei einem Fahrzeugführer Anzeichen auf Drogenkonsum festgestellt. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und hat mit einer Anzeige wegen des Führens eines Kfz unter der Wirkung von berauschenden Mitteln zu rechnen.

Mudau: Führerscheinentzug nach Trunkenheitsfahrt In den späten Abendstunden des Dienstag meldeten Zeugen in Mudau einen betrunkenen Fahrzeugführer, der seinen Pkw vor einem Lokal parkte und schwankend das Lokal betrat. Eine Überprüfung durch eine Streife des Polizeireviers Buchen bestätigten diese Angaben. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein einbehalten.

Adelsheim: 100 Euro aus Geldausgabeautomat entwendet In den Mittagsstunden des letzten Samstag entwendeten unbekannte/r Täter/in aus dem Geldausgabeschacht des Geldausgabeautomaten der dortigen Volksbankfiliale 100 Euro, welche die Geschädigte kurz zuvor ausbezahlt bekam aber vergessen hatte zu entnehmen. Die Geschädigte verließ die Filiale, währenddessen eine junge Frau die Örtlichkeit betrat und eine weitere männliche Person bereits am Kontoausdrucker verweilte. Noch bevor das Geld vom Automaten wieder eingezogen werden konnte, wurde dieses aus dem Ausgabeschacht von Unbekannten entnommen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 10 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!