Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

15.11.2017 - 12:46:54

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Rosenberg: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Nach einem Unfall, welcher sich am Dienstagmorgen, zwischen 8.20 und 8.50 Uhr, in der Bahnhofstraße in Rosenberg ereignet hat, suchen Beamte des Polizeipostens Adelsheim nun Zeugen. Ein Autofahrer hatte seinen schwarzen Mercedes dort für kurze Zeit auf einem Parkplatz abgestellt. Während der Abwesenheit des Besitzers wurde das Fahrzeug am Heck links beschädigt, so dass Sachschaden in Höhe von rund 1.000 EUR entstand. Der Schadensverursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug, bei dem es sich eventuell um ein Baustellenfahrzeug handelt, von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund werden Hinweisgeber gebeten, sich unter der Telefonnummer 06291 648770 zu melden.

Obrigheim: Betrunken Unfall verursacht

Nicht nur sich selbst, sondern auch ihre beiden neun und fünf Jahre alten Kinder brachte eine Frau bei einem Unfall am Dienstagabend, gegen 21 Uhr, auf der Alten Kälbertshäuser Straße kurz vor der L 590 in Gefahr. Die 32-Jährige war mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gefahren. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Eine Zeugin verständigte die Polizei. Die Beamten fanden eine mögliche Ursache des Unfalles schnell heraus. Die Opel-Fahrerin roch nach Alkohol und ein Vortest zeigte einen Wert von über 0,8 Promille an. Die Frau räumte ein vor der Fahrt Alkohol getrunken und vermutlich zu schnell unterwegs gewesen zu sein. Während sich ein Abschleppdienst um die Bergung des beschädigten Fahrzeuges kümmerte, musste die Unfallverursacherin die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Ihren Führerschein musste die Frau den Polizisten übergeben. Auf die 32-Jährige kommen nun eine Strafanzeige und ein Fahrverbot zu.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 11 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!