Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

03.07.2017 - 13:57:24

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis vom 03.07.2017

Heilbronn - Lauda-Königshofen: Unachtsamkeit führt zu Auffahrunfall

Vermutlich infolge von Unachtsamkeit fuhr ein 36-Jähriger mit seinem Lkw am Sonntagmittag, gegen 13:00 Uhr, auf der Hauptstraße in Lauda-Königshofen auf einen vorausfahrenden und kurzfristig langsamer werdenden Ford auf. Der 73-jährige Pkw Fahrer wollte nach rechts auf den Parkplatz einer Gaststätte abbiegen und hatte deshalb seine Geschwindigkeit verringert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Die Beifahrerin im Ford musste ihre unfallbedingten leichten Verletzungen in einer Klinik behandeln lassen.

Tauberbischofsheim: Fahrraddiebstahl an Gymnasium Obwohl es mit einem Kabelschloss gesichert war, entwendeten Unbekannte ein Herrenfahrrad der Marke Winora, Farbe silber mit blauer Schrift am Rahmen, aus einem Fahrradständer im Tauberbischofsheimer Taubenhausweg vor einer Schule. Der Diebstahl ereignete sich am Donnerstag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 17 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Lauda-Königshofen: Zeugen nach Körperverletzung auf Open Air Konzert gesucht Eine tiefe und lange blutende Wunde direkt unter dem Auge, zog sich ein junger Mann am Sonntagmorgen, gegen 1 Uhr, auf dem Open Air Gelände einer Winzergesellschaft in Lauda-Königshofen zu. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll es zunächst zu einem und Gerangel gekommen sein in dessen Verlauf dem Geschädigten von einem Unbekannten ein Cocktailglas ins Gesicht geschlagen wurde. Die Polizei in Tauberbischofsheim sucht nun Zeugen des Vorfalls. Wer selbst bei der Auseinandersetzung verletzt wurde oder sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern und/oder Beteiligten machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, in Verbindung zu setzen.

Lauda-Königshofen/Lauda: Schilder beschädigt, Zeugen gesucht

Eine Gruppe Jugendlicher zog am Samstagabend, gegen 21:42 Uhr, durch die Badstraße in Lauda und von dort in Richtung Freibad. An der Einmündung Aschhausenstraße wurde von Personen aus der Gruppe der Schildermast mit Straßenschildern abgeknickt und auf die Fahrbahn geworfen. Im weiteren Verlauf ging die Gruppe in Richtung Beckstein. Zu Beginn der Steigungsstrecke war ein weiterer Schildermast abgeknickt, auf dem Gefälleabschnitt beim Sportplatz wurden von einer Baustelle noch Warnbaken und Nissenleuchten entfernt, die bislang nicht aufgefunden werden konnten. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 10 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!