Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

20.06.2017 - 17:26:42

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.06.2017 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Hohenlohekreis

Kupferzell: Straßeneinrichtung demoliert

Der Fahrer eines Sattelzuges mit rumänischer Zulassung demolierte am Montagnachmittag in Kupferzell ein Verkehrszeichen und fuhr danach einfach weiter. Gegen 16.30 Uhr fuhr der Unbekannte mit seinem LKW von der B 19 kommend in Richtung Bauersbach. In der Ortsdurchfahrt bemerkte er vermutlich, dass er sich verfahren hatte, sodass er daraufhin an der Einmündung des Gemeindeverbindungsweges Richtung Hesselbronn wendete. Dabei fuhr er aber beim Rangieren gegen ein Verkehrsschild, welches umknickte und auf einen Maschendrahtzaun einer angrenzenden Schafweide fiel. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro zu kümmern setzte der LKW-Fahrer seine Fahrt in Richtung B 19 fort. Zeugen, die Hinweise auf den Sattelzug mit rumänischer Zulassung geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Dörzbach: Einbruchsversuch und Pfandflaschendiebstahl

Eine Metzgerei in der Dörzbacher Hauptstraße war zwischen Mittwoch und Samstag offenbar das Objekt der Begierde für Einbrecher. In der Zeit zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 19 Uhr, versuchte ein Einbrecher in dieselbe Metzgerei einzubrechen. Zunächst zerschnitt er ein Fliegengitter an einem Fenster, um sich darüber Zutritt zu verschaffen. Als ihm dies nicht gelang, versuchte er vergeblich eine Eingangstür aufzuwuchten. Ein wenig mehr Beute machten Diebe, die die Metzgerei zwischen Freitag und Samstag aufsuchten. Sie entwendeten leere PET-Flaschen mit einem Pfandwert von insgesamt fünf Euro. Ob dieselben Täter für den versuchten Einbruch und den Pfanddiebstahl verantwortlich sind, ist derzeit unbekannt. Zeugen denen in den Tatzeiträumen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Krautheim unter der Telefonnummer 06294 234 in Verbindung zu setzen.

Künzelsau: Zwei Sportheimeinbrüche

Zwei Mal hintereinander machten sich Unbekannte an einem Sportheim in der Künzelsauer Straße "Gänswasen" zu schaffen. Von Donnerstag auf Freitag versuchten die Täter das Schloss der Tür zur Umkleidekabine zu manipulieren, was ihnen aber nicht gelang. In der Folgenacht trieben wieder Einbrecher ihr Unwesen an dem Sportheim. Zunächst versuchten sie über das Dach des Gebäudes in das Anwesen zu gelangen. Als ihnen dies nicht gelang gingen sie zur Tür, die zu den Umkleidekabinen führt und beschädigten diese, sowie einen Baum in der Nähe und das Fallrohr einer Regenrinne. Ob die gleichen Täter für die beiden Einbruchsversuche verantwortlich sind, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Insgesamt richteten die Unbekannten Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro an. Zeugen, denen Verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Dörzbach: Mit gestohlenem Auto unterwegs

Mit einem gestohlenen Auto, gestohlenen Kennzeichen und ohne Führerschein war ein 21-Jähriger am Freitag in Dörzbach unterwegs. Bereits am Donnerstag war der junge Mann in eine KFZ-Werkstatt in der Straße "Sonnenhalde" eingedrungen um die Papiere und den Schlüssel eines Opel Vectra zu stehlen. Mit dem PKW fuhr er dann zum Dörzbacher Sportplatz und entwendete die amtlichen Kennzeichen eines dort abgestellten VW Golf um sie an den unangemeldeten Opel Vectra zu montieren. Am nächsten Tag fuhr der 21-Jährige dann mit dem Opel zusammen mit einigen Freunden in Boxberg und Dörzbach umher. Gegen Mittag wurde er von der Polizei in der Schönhuthstraße entdeckt und festgenommen. Die Beamten stellten einige neue Schäden an dem PKW fest, die der 21-Jährige vermutlich bei Unfällen verursacht hatte. Zeugen, die einen Unfall, bei dem der Opel Vectra beteiligt war, beobachtet haben, oder Geschädigte die einen frischen Schaden an ihrem Auto feststellen mussten, sollten sich beim Polizeiposten Krautheim, Telefon 06294 234, melden. Der einschlägig polizeibekannte junge Mann muss nun mit verschiedenen Anzeigen unter anderem wegen Diebstahls und Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Öhringen: Damen Mountainbike gestohlen

Auf ein Damenmountainbike hatte es ein Dieb am Dienstagabend in Öhringen abgesehen. Das Fahrrad der Marke Bulls Amiga war in der Berliner Straße mit einem Bügelschloss gesichert. Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Fahrrads haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1010 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de