Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

21.02.2017 - 14:07:12

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Hohenlohekreis

Motorradsicherheitstraining Um die Verkehrssicherheit der stark unfallgefährdeten Gruppe der Motorradfahrer zu erhöhen, bietet das Polizeipräsidium Heilbronn, Referat Prävention, Außenstelle Künzelsau und die Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V., zum Saisonbeginn auf dem Areal der Firma Würth in Künzelsau-Gaisbach wieder Motorradsicherheitstrainings an. Die Termine sind am So., 09.04; Sa., 22.04; So., 23.04. und Sa., 06.05.17. Anmeldungen werden von Gerhard Wolpert unter der Telefonnummer 07940/940-621 entgegen genommen.

Kupferzell: Einbruch in Einliegerwohnung Unbekannte waren am Montag, zwischen 12.45 Uhr und 16.30 Uhr, in einer Einliegerwohnung in der Kupferzeller Panoramastraße auf der Suche nach Diebesgut. Die Täter hebelten die Wohnungstür auf und gelangten so ins Innere. Dort durchwühlten sie mehrere Räume und erbeuteten Bargeld. Zeugen, denen in der Panoramastraße und in deren Umgebung verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Kupferzell/Goggenbach: Feuer im Mülleimer Vermutlich durch die falsche Entsorgung von Müll kam es am Montagnachmittag zu einem Brand in der Goggenbacher Oststraße. Aus noch nicht abschließend ermittelten Gründen entzündete sich ein Feuer in einem Abfallbehälter, welcher dadurch komplett zerstört wurde. Durch die Hitze griff das Feuer auf eine Garage über. Ein in der Garage abgestellter Anhänger konnte noch rechtzeitig aus der Garage gezogen werden. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 2.000 Euro geschätzt.

Künzelsau: Unbekannter beschädigt PKW Wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein Unbekannter am Montag, zwischen 8 Uhr und 16 Uhr mit seinem Auto einen auf dem Parkplatz eines Textildiscounters in der Künzelsauer Hauptstraße geparkten Mercedes. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern entfernte sich der Täter vom Unfallort. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Öhringen: Uneinsichtiger Autofahrer mit Promille Vollkommen uneinsichtig und unkooperativ zeigte sich ein Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zum Dienstag in Öhringen. Kurz nach 0 Uhr fiel er einer Polizeistreife auf, weil er mit seinem Pkw äußerst unsicher unterwegs war. Der BMW-Fahrer wurde deshalb durch die Beamten in der Herrenwiesenstraße gestoppt. Bei der Überprüfung zeigte er eindeutige Zeichen von Alkoholkonsum, weshalb er ins Alkoholmessgerät pusten musste. Weil der ermittelte Promillewert über dem Erlaubten lag, wurde dem 60-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Er begleitete die Ordnungshüter stattdessen ins Krankenhaus zur Blutprobe. Allerdings verhielt sich der Mann zwischenzeitlich aggressiv und renitent. Er schrie herum und wurde beleidigend. Letztendlich wurden ihm Handschließen angelegt und er musste mit zum Polizeirevier. Auf ihn kommt nun nicht nur eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss sondern auch wegen Beleidigung zu.

Neuenstein: Einbrecher kam über Terrasse Bereits am vergangenen Samstag hatte ein Hausbesitzer in Neuenstein ungebetene Besucher. Während der Abwesenheit der Familie, zwischen 16 und 19.30 Uhr, drangen Unbekannte über die zuvor aufgehebelte Terrassentür ins Innere des Wohnhauses und durchsuchten sämtliche Räume und Schränke. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld und Schmuck. Wie hoch der Sach- und Diebstahlschaden ist, muss noch ermittelt werden. Wer im Tatzreitraum im betreffenden Wohngebiet verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, sollte dies der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, mitteilen.

Bretzfeld: Kleiner Junge hat Glück im Unglück Am Montagnachmittag wurde in Bretzfeld ein kleiner Junge bei einem Autounfall verletzt. Der Siebenjährige rannte kurz vor 17 Uhr in der Humboldtstraße zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn. Eine 51-jährige Fahrzeugführerin konnte offenbar nicht mehr schnell genug bremsen und erfasste das Kind mit ihrem Skoda. Der Junge verletzte sich glücklicherweise nur leicht.

Öhringen: Zigarettenautomaten geplündert Auf Zigaretten und Bargeld hatten es Unbekannte am vergangenen Wochenende in Öhringen abgesehen. Im Zeitraum zwischen Freitag und Montag machten sie sich an einem Automaten zu schaffen, der am Gebäude eines Baumarktes im Steinsfeldle aufgestellt war. Nachdem sie diesen aufgehebelt hatten, nahmen sie sämtliche Zigarettenpackungen und das Bargeld an sich. Der Sach- und Diebstahlschaden dürfte sich auf über 2.500 Euro belaufen. Die Öhringer Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Automatenaufbruch geben können. Sie sollten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 melden.

Öhringen: Lampen kaputtgeschlagen Ein Vereinsheim im Öhringer Gewann Hannenberg, in der Verlängerung des Nußbaumwegs, war in der Zeit zwischen Sonntag, 12.30 Uhr, und Montagmorgen, das Ziel unbekannter Vandalen. Sie zerschlugen die vor dem Gebäude angebrachten Außenleuchten mit einem unbekannten Gegenstand und richteten somit Sachschaden an. Hinweise zu dem Verursacher der Sachbeschädigung nimmt die Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, entgegen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1010 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de