Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG des ...

22.11.2016 - 12:35:33

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG des .... PRESSEMITTEILUNG des Polizeipräsidium Heilbronn vom 22.11.2016 Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Daudenzell: Einbruch in Vereinsheim

Unbekannte verschafften sich vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag gewaltsam Zutritt zum Vereinsheim des FC Daudenzell 1967 e.V. im Bodenweg. Durch den Einbruch entstand nicht unerheblicher Sachschaden am Gebäude. Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt der Polizeiposten in Aglasterhausen unter Tel. 06262-9177080 entgegen.

Neunkirchen: Unfallflucht nach Berührung im Gegenverkehr

Am Samstagabend kurz nach 19:00 Uhr ereignete sich auf L 633 zwischen Neunkirchen und Neckarkatzenbach ein Verkehrsunfall, bei welchem sich zwei Pkw im Begegnungsverkehr berührten. Eine Geschädigte verblieb mit ihrem Schaden am Spiegel an der Unfallstelle, der Unfallgegner fuhr hingegen mit seinem schwarzen VW Polo weiter, dürfte jedoch ebenfalls einen Schaden an seinem Pkw haben. Hinweise in dieser Sache können der Polizei Mosbach unter Tel. 06261-8090 mitgeteilt werden.

Seckach: Einbruch in Getränkemarkt

Nach Einbruch in einen Getränkemarkt in der Au in Seckach nimmt der Polizeiposten Adelsheim die Ermittlungen auf. Hier überwand ein Unbekannter vermutlich am vergangenen Wochenende gewaltsam mit Werkzeugen die Sicherheitsvorkehrungen und gelangte in Markt. Neben Diebstahlsschaden sorgte der Einbrecher auch für einen hohen Schaden am Gebäude. Die Polizei Adelsheim nimmt unter Tel. 06291-648770 jegliche Hinweise entgegen, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten.

Osterburken: Einbruch in Metzgerei

Einen weiteren Einbruch vom Wochenende musste die Polizei Adelsheim in Osterburken feststellen. Hier stieg ein bislang Unbekannter in eine Metzgerei ein und verursachte ebenfalls Sachschaden. Ob ein Tatzusammenhang besteht, wird derzeit ermittelt. Hinweise über verdächtige Beobachtungen können an die Polizei Adelsheim unter Tel. 06291-648770 gemeldet werden.

Mudau: Stark verschmutzte Fahrbahn hinterlassen

Durch bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer, welcher vermutlich mit einem Lkw oder einer landwirtschaftlichen Zugmaschine am Montagabend die K3971 von Mudau in Richtung Ünglert befuhr, wurde eine größere Menge Erdreich vom rechten Fahrbahnrand auf die Fahrbahn geschleudert, als das Fahrzeug zu weit nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen abkam. Der Verursacher hinterließ die Fahrbahn stark beschmutzt, ohne die Gefahrenstelle abzusichern. Wer in diesem Zusammenhang Hinweise auf den Verursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Buchen unter 06281-9040 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1011 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de