Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

12.07.2017 - 11:26:42

Polizeipräsidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.07.2017

Heilbronn - Mosbach: Zeugen nach Raub gesucht Zu einer Raubstraftat kam es am Sonntagabend gegen 18 Uhr in der Grünanlage gegenüber des Bahnhofs in Neckarelz. Ein 18-jähriger Mann aus Algerien hatte sich dort aufgehalten, um auf einen Freund zu warten. Nach ungefähr 15 Minuten kam ein 29-Jähriger auch aus Algerien stammender Mann mit zwei unbekannten Begleitern ebenfalls in den kleinen Park. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen forderte der 29-Jährige dann von dem 18-Jährigen die Herausgabe von Bargeld. Als dieser sich weigerte hat, zog er ein Klappmesser und fügte dem Jüngeren einen Schnitt in die Wade zu. Im weiteren Verlauf hielten die beiden Begleiter des 29-Jährigen das Opfer fest, so dass der mit dem Messer bewaffnete Täter den Geldbeutel und die Ausweispapiere des 18-Jährigen entwenden konnte. Die drei mutmaßlichen Täter entfernten sich dann zu Fuß in Richtung Neckarelz. Das Opfer zog sich bei dem Angriff eine Schnittwunde zu, welche in einer Klinik genäht werden musste. Die Kriminalpolizei Mosbach, Telefon 06261 8090, sucht Zeugen die die Tat gesehen haben, Beobachtungen im Bereich Bahnhof Neckarelz gemacht haben oder Hinweise zu den geflüchteten Tätern geben können.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 06261/87-0 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1010 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 10 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!