Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

17.11.2016 - 10:20:29

Polizeipräsidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.11.2016

Heilbronn - Pfedelbach: Dachstuhlbrand

Ein Dachstuhlbrand in einem Haus in der Pfedelbacher Kirchgasse wurde am Donnerstagmorgen, gegen 3.20 Uhr, gemeldet. Trotz des raschen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehren Öhringen und Pfedelbach brannte der komplette Dachstuhl des Gebäudes nieder. In dem unbewohnten Haus, bei dem es sich um eine geplante Flüchtlingsunterkunft handelt, befanden sich keine Personen. Der entstandene Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt. Die genaue Brandursache steht noch nicht fest. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass es sich vermutlich um Brandstiftung handelte. Im Laufe des Donnerstags werden Brandermittler den Brandort untersuchen. Verdächtige Beobachtungen im Bereich der Kirchgasse und der Wilhelm-Haaf-Straße sollten der Kriminalpolizei Künzelsau, Telefon 07940 9400, mitgeteilt werden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!