Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Hamm / Gemeinsame Presseerklärung der ...

29.08.2017 - 17:56:30

Polizeipräsidium Hamm / Gemeinsame Presseerklärung der .... Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Hamm

Hamm-Pelkum - Am Dienstag, 29. August, gegen 10.50 Uhr, wurde ein 36-jähriger Hammer nach Nachbarschaftsstreitigkeiten durch einen Messerstich schwer verletzt. Er wird derzeit stationär behandelt. Der Tatverdächtige, ein 42-jähriger Mann aus Hamm, wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Weitere Auskünfte erteilt der sachbearbeitende Staatsanwalt, Herr Schulte-Göbel, unter der Telefonnummer 0172 3752758. (cg)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de