Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Weil am Rhein / Efringen-Kirchen: ...

02.08.2017 - 16:31:31

Polizeipräsidium Freiburg / Weil am Rhein/Efringen-Kirchen: .... Weil am Rhein/Efringen-Kirchen: Mysteriöser Fall beschäftigt Polizei - Krankentransporter entwendet, 11000 Euro Schaden

Freiburg - Weil am Rhein/Efringen-Kirchen: Mysteriöser Fall beschäftigt Polizei - Krankentransporter entwendet, 11000 Euro Schaden

Ein außergewöhnlicher Fall beschäftigt derzeit die Weiler Polizei. Sie sucht nach einem Autodieb, der nach einer Chaosfahrt im Rebland eine Spur der Verwüstung hinterließ. Das Ganze nahm am Dienstag 25. Juli 2017, seinen Anfang. An dem genannten Tag entwendete ein Unbekannter in Weil-Friedlingen einen Krankentransportwagen. Der VW-Transporter stand zu diesem Zeitpunkt in der Garage des DRK Ortsvereins Weil-Friedlingen in der Riedlistraße. Wie der Täter in die Garage gelangte, ist unklar. Im Anschluss daran fuhr der Täter im Rebland/Bereich Efringen-Kirchen umher und gelangte dabei in ein Rebengelände im Bereich des Steinbruches beim Eisenbahntunnel-Süd. Dort kam der Krankentransporter vom Weg ab und blieb zwischen Reben stehen. Danach steuerte der Fahrer den Krankentransporter rücksichtslos zwischen den Reben hindurch einen Abhang hinunter und hinterließ dabei eine Spur der Verwüstung. Auf einer Fläche von etwa 3-4 Ar wurden zahlreiche Reben und deren Bespannungen zerstört. Der Schaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt. Im Anschluss daran fuhr der Täter weiter und zurück nach Weil-Friedlingen. Dort stellte er das stark beschädigte DRK-Fahrzeug in einem kleinen Waldstück im Bereich des Rheinhafens nahe der Spedition Bäumle ab und verschwand. Dort wurde es zwei Tage später von einer Frau entdeckt. Wer für die Tat in Frage kommt, ist momentan noch völlig unklar. Deshalb bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei den Ermittlungen und Beantwortung folgender Fragen: wem ist das DRK-Fahrzeug in der Zeit vom 25.- 27. Juli in Weil-Friedlingen bzw. im Bereich Efringen-Kirchen/Rebland aufgefallen ? Wer kann etwas zum Fahrer sagen ? Wer kann sonstige Hinweise geben, die einen Zusammenhang mit dem Fall haben können ? Am Fundort führt ein Fahrradweg vorbei, so dass es möglich ist, dass Fahrradfahrer etwas beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Weil am Rhein entgegen (07621-97970).

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: +497621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de