Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen: Randalierer in die ...

24.08.2017 - 13:26:40

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen: Randalierer in die .... Waldshut-Tiengen: Randalierer in die Schranken gewiesen - Polizeihund beißt zu

Freiburg - Waldshut-Tiengen: Randalierer in die Schranken gewiesen - Polizeihund beißt zu

Am Mittwochabend sorgte ein polizeibekannter Mann beim Busbahnhof für Ärger und Unmut. Der 32-Jährige pöbelte in betrunkenem Zustand beim Kiosk Gäste und Passanten an. Da der Störenfried keine Ruhe gab und eine Eskalation drohte, rief man die Polizei. Die kam samt Diensthund zum Kiosk und zeigte dem Randalierer die Grenzen auf. Der machte einen auf "cool" und näherte sich trotz Warnung dem Diensthund. Die Strafe folgte auf dem Fuß, da der Diensthund nach der Hand des Mannes schnappte, die ihm zu nahe kam. Die Lektion war ausreichend und führte dazu, dass der 32-Jährige dem ihm erteilten Platzverweis nachkam und abzog. Später machte er noch zwei Mal negativ auf sich aufmerksam, entzog sich aber dem polizeilichen Zugriff.

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!