Obs, Polizei

Polizeipräsidium Freiburg / Todtnau: Schwerer Motorradunfall ...

11.04.2017 - 11:41:50

Polizeipräsidium Freiburg / Todtnau: Schwerer Motorradunfall .... Todtnau: Schwerer Motorradunfall aufgrund Öl-/Flüssigkeitsspur auf L151- Polizei bittet um Hinweise zum Verursacher

Freiburg - Todtnau: Schwerer Motorradunfall aufgrund Öl-/Flüssigkeitsspur auf L151- Polizei bittet um Hinweise zum Verursacher

Am Freitagnachmittag (07.04.17) ereignete sich auf der L151 ein Motorradunfall, bei dem der Kradfahrer und seine Sozia schwer verletzt wurden. Gegen 16.50 Uhr fuhren der 70-jährige Mann und seine 59-jährigen Sozia als zweite einer Dreiergruppe Kradfahrer von Präg bergwärts in Richtung Hochkopf/Todtmoos. Aufgrund einer Flüssigkeitsspur (vermutlich Öl) in einer langgezogenen Linkskurve kam der Fahrer zu Fall und rutschte mit seiner Sozia nach rechts in die Leitplanken. Das Motorrad schlitterte auf der Fahrbahn weiter und kam etwa nach 65 m zum Liegen. Durch den Aufprall gegen die Pfeiler der Leitplanke erlitten beide Personen schwerste Verletzungen. Die Verletzten wurden vom Notarzt und dem Rettungsdienst versorgt und anschließend mit Rettungshubschraubern abtransportiert. Die L151 war während der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro. Durch die hinzugerufene Straßenmeisterei wurde die Straße abgestreut. Da der Verursacher der Flüssigkeitsspur bislang nicht ausfindig gemacht werden konnte, hofft die Polizei auf sachdienliche Hinweise. Möglicherweise hat jemand diesbezügliche Beobachtungen gemacht. Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Tel. 07621/98900.

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!