Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen-Schlächtenhaus: ...

13.11.2017 - 13:31:47

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen-Schlächtenhaus: .... Steinen-Schlächtenhaus: Führerscheinneuling weicht Reh aus und verunglückt - Auto Totalschaden

Freiburg - Steinen-Schlächtenhaus: Führerscheinneuling weicht Reh aus und verunglückt - Auto Totalschaden

Am frühen Sonntagmorgen verunglückte bei Steinen-Schlächtenhaus ein junger Autofahrer. Der 18-Jährige befuhr kurz vor 6.30 Uhr die L 135 und wich nach eigenen Angaben einem Reh aus, das plötzlich über die Straße rannte. In der Folge kam das Auto von der Straße ab, fuhr etwa 50 Meter im Straßengraben entlang und prallte gegen einen betonierten Schacht. Dadurch stellte sich das Auto auf und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. Von dort wurde es auf die Straße zurückgeschleudert und kam dort völlig demoliert zum Stillstand. Der junge Fahrer hatte trotz allem Glück und kam mit leichteren Verletzungen davon. An seinem Auto entstand Totalschaden. Unfallbedingt war die Straße stark mit Erdreich und Kraftstoff verschmutzt, weshalb die Feuerwehr angefordert wurde.

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!