Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen-Höllstein: NACHTRAGSMELDUNG ...

27.06.2017 - 16:56:49

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen-Höllstein: NACHTRAGSMELDUNG .... Steinen-Höllstein: NACHTRAGSMELDUNG zur Pressemitteilung vom 10.10.16 "Nächtlicher Überfall auf Tankstelle" - Polizei veröffentlicht Bild des Täters

Freiburg - Steinen-Höllstein: NACHTRAGSMELDUNG zur Pressemitteilung vom 10.10.16 "Nächtlicher Überfall auf Tankstelle" - Polizei veröffentlicht Bild des Täters

In den späten Abendstunden des 9. Oktober 2016 wurde die SHELL-Tankstelle in Steinen-Höllstein überfallen (wir berichteten). An dem genannten Tag kam kurz vor 22 Uhr ein Maskierter in den Verkaufsraum. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Waffe und forderte Geld. Daraufhin händigte die Frau dem Täter die in der Kasse befindlichen Geldscheine aus. Anschließend flüchtete der Täter und entkam. Er wurde wie folgt beschrieben: ca. 1.65 m groß, schlanke, sportliche Figur, schwarzer Kapuzenpulli mit Taschen und weißen Kordeln, schwarze Hose, schwarze Schuhe, orangefarbene Maskierung. Die bisherigen Ermittlungen der Kripo erbrachten noch keine konkrete Spur, weshalb nun ein Bild der Kameraüberwachung und ein Fahndungsplakat über die Medien veröffentlicht werden. Dazu hat die Kripo folgende Fragen: - wer hat am Sonntag, 9. Oktober 2016, die auf dem Bild gezeigte Person zwischen 21.30 Uhr und 22.15 Uhr im Bereich der SHELL-Tankstelle gesehen ? - wem ist eine Person bekannt, auf die die Beschreibung zutrifft und die über die beschriebenen Bekleidungsstücke verfügt ? - wer kennt eine Person, die im Besitz einer Schreckschusspistole Walter P 99 bicolor ist oder war ? - wer kann sonstige Hinweise geben, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden können ? Für Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung des Täters führen, ist von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt.

Hinweise nehmen das Kriminalkommissariat Lörrach (07621-1760) oder der Kriminaldauerdienst (07761-934-500) entgegen.

Besonderer Hinweis für die Medien zur Beachtung:

Das Amtsgericht Lörrach hat die öffentliche Fahndung nach dem Beschuldigten durch Veröffentlichung von Abbildungen (Aushang Fahndungsplakat, Veröffentlichung in den örtlichen Printmedien - ohne Onlineveröffentlichung) angeordnet.

de

Ursprungsmeldung:

Auftrag Nr. 2759741

Freigegeben am 10.10.2016, 11.05 Uhr

OTS Polizeipräsidium Freiburg

Steinen-Höllstein: Nächtlicher Überfall auf Tankstelle

10.10.2016, 11:05 Uhr

Freiburg (ots) - Steinen-Höllstein: Nächtlicher Überfall auf Tankstelle

Am späten Sonntagabend wurde die SHELL-Tankstelle in Steinen-Höllstein überfallen. Kurz vor 22 Uhr betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum und ging zur Kasse. Dort bedrohte er die Kassiererin mit einer Waffe und forderte Geld. Die Frau nahm daraufhin das Scheingeld aus der Kasse und gab es dem Täter. Der steckte es in die Tasche seines Kapuzenpullovers und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Steinen. Das Opfer alarmierte sofort die Polizei, die mit allen verfügbaren Streifen fahndete. Die Fahndung verlief erfolglos. Die Kassiererin blieb unverletzt, stand aber unter dem Eindruck des Geschehenen. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: etwa 1.65 groß, schlanke, sportliche Figur, schwarzer Kapuzenpulli mit Taschen und weißen Kordeln, schwarze Hose, schwarze Schuhe, orangefarbene Maskierung. Die Kriminalpolizei Lörrach hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Besonders interessiert, wer etwas zu dem beschriebenen Täter sagen kann oder um 22 Uhr verdächtige Beobachtungen rund um das Tankstellenareal gemacht hat (Kontakt: Kripo Lörrach, 07621-1760).

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!