Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen: Ausweichmanöver endet in ...

29.08.2016 - 14:50:39

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen: Ausweichmanöver endet in .... Steinen: Ausweichmanöver endet in Maisfeld - Autofahrer alkoholisiert

Freiburg - Steinen: Ausweichmanöver endet in Maisfeld - Autofahrer alkoholisiert

Gravierende Folgen hatte das Ausweichmanöver eines Autofahrers auf der L138 bei Steinen. Der 23-jährige Mann fuhr am frühen Sonntagmorgen zusammen mit einem Freund von Hauingen in Richtung Steinen. Angeblich rannte plötzlich ein Fuchs über die Straße, dem der Fahrer auswich. Hierbei geriet das Auto auf den Grünstreifen und kam ins Schleudern. In der Folge drehte sich das Auto mehrfach, kam von der Straße ab und landete in einem Maisfeld. Der Fahrer und sein Mitfahrer blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Beim Versuch, mit dem total demolierten Auto aus dem Maisfeld herauszufahren, blieb das Auto stecken. Kurz drauf traf die Polizei ein und stellte beim Fahrer Alkoholeinwirkung fest. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und den Führerschein abgeben.

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de