Obs, Polizei

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen: 10000 Euro Schaden bei ...

04.04.2017 - 12:36:49

Polizeipräsidium Freiburg / Steinen: 10000 Euro Schaden bei .... Steinen: 10000 Euro Schaden bei Unfallflucht - Polizei sucht dunklen Renault Clio

Lörrach - Nach einer Unfallflucht mit besonders hohem Schaden in Steinen sucht die Polizei einen dunklen Renault Clio. Der Vorfall trug sich in der Nacht zu Montag in der Bahnhofstraße gegenüber dem Bahnhof zu.

Nach Sachlage geriet der Clio auf das Gelände einer Autowerkstatt und kollidierte dort mit einem Abschleppwagen. Dieser wurde erheblich beschädigt, der Schaden dürfte sich auf etwa 10000 Euro belaufen. Anwohner hörten um 2 Uhr einen Knall, der vermutlich von der Kollision stammte.

Polizeilichen Recherchen zu Folge handelte es sich bei dem unfallflüchtigen Fahrzeug um einen anthrazitfarbenen/schwarzen Renault Clio der Baujahre 2005-2008. Das Auto dürfte ebenfalls erheblich beschädigt worden sein. Der Polizeiposten Steinen sucht nach dem Clio bzw. dessen Fahrer und bittet um sachdienliche Hinweise (07627-970250).

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Dietmar Ernst Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 07621 / 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!