Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Unter Drogen und ohne ...

09.10.2017 - 15:11:43

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Unter Drogen und ohne .... Rheinfelden: Unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs - Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Freiburg - Rheinfelden: Unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs - Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Am Samstagmittag, gegen 12 Uhr, flüchtete ein Autofahrer vor einer Polizeikontrolle. Der Mann, der keinen Führerschein hat, begegnete mit seinem roten Mazda einer Polizeistreife, die ihn erkannte. Die Streife wendete, worauf der Mazda-Fahrer Gas gab und flüchtete. Es folgte eine Verfolgungsfahrt durch verschiedene Straßen, in deren Verlauf der Flüchtende rücksichtlos fuhr, sämtliche Verkehrsregeln missachtete und Unbeteiligte gefährdete. Die Flucht des 21-Jährigen führte weiter durch die Unterführung auf die B 316 in Richtung Nollingen. In der Beuggener Straße wurde durch eine zweite Streife eine Straßensperre eingerichtet. Diese umkurvte der Flüchtende über den Gehweg, wobei ein Vorderreifen platzte. Ungeachtet dessen fuhr der Mann weiter in Richtung Degerfelden und bog auf die B316 ab. Dort konnte er schließlich gestoppt werden. Bei der Kontrolle des 21-jährigen Fahrers wurde festgestellt, dass er unter Einwirkung von Drogen stand. Dem jungen Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lörrach eine Blutprobe entnommen und anschließend seine Wohnung durchsucht. Dort fanden die Beamten Marihuana und stellten es sicher. Gegen den 21-Jährigen wird wegen verschiedener Delikte ermittelt. Zeugen oder Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Rheinfelden unter 07623/7404-0 in Verbindung zu setzen.

de/mh

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!