Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Umweltdelikt - ...

27.06.2017 - 13:41:48

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Umweltdelikt - .... Rheinfelden: Umweltdelikt - bündelweise Werbeprospekte hinter Hecke geworfen - Polizei bittet um Hinweise

Freiburg - Rheinfelden: Umweltdelikt - bündelweise Werbeprospekte hinter Hecke geworfen - Polizei bittet um Hinweise

Die Rheinfelder Polizei ist momentan auf der Suche nach einem Prospektausträger. Ihr wurde am Montagmorgen mitgeteilt, dass hinter einer Hecke auf dem Schulgelände der Hans-Thoma-Schule über hundert Reklameprospekte liegen, die dort offensichtlich jemand entsorgt hat. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass eine Vielzahl von Prospekten verschiedener Einkaufsmärkte entsorgt und nicht, wie eigentlich vorgesehen, verteilt wurden. Die Prospekte stammen alle aus der laufenden Woche (gültig ab 26.06.17). Zudem lagen dort noch mehrere Duzend Ausgaben des "Hochrheinanzeigers "Ausgabe 24/2017 vom 14.06. Nähere Erkenntnisse über den Zusteller liegen im Moment nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen illegaler Abfallentsorgung. Insbesondere wird um Hinweise gebeten, in welchem Stadtteil die Reklame ausblieb (Kontakt: 07624/74040).

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!