Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Heftige Kollision auf ...

12.07.2017 - 14:26:45

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Heftige Kollision auf .... Rheinfelden: Heftige Kollision auf Kreuzung - 17000 Euro Sachschaden

Freiburg - Rheinfelden: Heftige Kollision auf Kreuzung - 17000 Euro Sachschaden

Am Dienstag kam es auf der Kreuzung Müßmatt-/Alemannen-/Adolf-Senger-Straße zu einem heftigen Zusammenstoß zweier Autos. Die Fahrzeuginsassen, darunter ein 2-järhiges Kind, hatten Glück im Unglück und blieben unverletzt. Um 11.40 Uhr befuhr eine 88-jährige Frau mit ihrem VW Golf die Adolf-Senger-Straße und wollte nach links in die Müßmattstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen auf der Müßmattstraße in Richtung Römerstraße fahrenden Ford und kollidierte mit ihm. Beide Autos wurden stark beschädigt. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 17000 Euro. Die Golf-Fahrerin sowie die Ford-Fahrerin und ihr mitfahrendes wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!