Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Fußgänger läuft in Lkw ...

16.08.2017 - 17:21:46

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Fußgänger läuft in Lkw .... Rheinfelden: Fußgänger läuft in Lkw und wird verletzt - Randale im Rettungswagen

Freiburg - Rheinfelden: Fußgänger läuft in Lkw und wird verletzt - Randale im Rettungswagen

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Schildgasse ein Verkehrsunfall mit spektakulärem Verlauf. Kurz nach 13 Uhr wurde über Notruf mitgeteilt, dass ein Fußgänger in einen Lkw gelaufen sei und nun unter ihm liegt. Daraufhin eilten Polizei, Notarzt und Rettungsdienst zur Unfallstelle. Dort lag ein Mann benommen am Fahrbahnrand zwischen einem Lkw und dem Gehweg. Äußerlich schien er unverletzt zu sein, war aber kaum ansprechbar. Der Mann wurde in den Rettungswagen gebracht und behandelt. Plötzlich begann er zu randalieren, so dass Polizeibeamte den Sanitätern beistehen mussten. Erst dann war der Transport ins Krankenhaus möglich. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der 34-Jährige auf dem Gehweg der Schildgasse entlang ging und plötzlich auf die Fahrbahn trat. Ein herankommender Lkw-Fahrer versuchte vergeblich auszuweichen. Der Fußgänger wurde seitlich vom Lkw erfasst und nach rechts zu Boden geschleudert. Wie schwer sich der 34-Jährige dabei verletzte, ist noch unklar. Der Mann war vermutlich alkoholisiert. Den Lkw-Fahrer, den nach derzeitigem Sachstand keine Schuld trifft, nahm die Sache derart mit, dass er nicht mehr weiterfahren konnte.

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!