Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Häg-Ehrsberg / Stadel: Handbremse ...

16.03.2017 - 12:51:32

Polizeipräsidium Freiburg / Häg-Ehrsberg/Stadel: Handbremse .... Häg-Ehrsberg/Stadel: Handbremse nicht richtig angezogen - Frau rollt mit Auto Hang hinunter und wird schwer verletzt

Freiburg - Häg-Ehrsberg/Stadel: Handbremse nicht richtig angezogen - Frau rollt mit Auto Hang hinunter und wird schwer verletzt

Eine nicht richtig angezogene Handbremse führte am Mittwochabend in Häg-Ehrsberg zu einem Unfall, bei dem eine 65-jährige Autofahrerin schwer verletzt wurde. Kurz nach 22.30 Uhr wollte die Frau ihr Auto auf einem Parkplatz in Stadel einparken. Dabei zog sie die Handbremse nicht richtig an, wodurch sich das Auto selbständig machte und mit der Frau den Hang hinunterrollte. Im Wald kam das Auto schließlich zum Stillstand. Die 65-Jährige wurde im Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurde durch die Freiwillige Feuerwehr gebogen und anschließend mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht Am Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro.

jk/pw

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Paul Wißler Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!