Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Grenzach-Wyhlen: Einbrecher nutzen ...

27.06.2017 - 13:41:48

Polizeipräsidium Freiburg / Grenzach-Wyhlen: Einbrecher nutzen .... Grenzach-Wyhlen: Einbrecher nutzen gekipptes Fenster und steigen in Wohnhaus ein

Freiburg - Grenzach-Wyhlen: Einbrecher nutzen gekipptes Fenster und steigen in Wohnhaus ein

Ein gekipptes Fenster und die kurze Abwesenheit der Hausbewohner nutzten am Montagnachmittag Einbrecher aus. Sie hebelten zwischen 15 Uhr und 18 Uhr das gekippte Fenster an der Rückseite eines Einfamilienhauses in der Muttenzer Straße auf und gelangten so in das Hausinnere. Dort durchwühlten sie in mehreren Zimmern diverse Schränke und Schubladen nach Wertsachen. Hierbei fiel ihnen Bargeld, ein Telefon, ein Schlüssel, Laptops und Kameras in die Hände. Den Einbruch nimmt die Polizei zum Anlass für folgende Präventionstipps:

- Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit verschließen. - Vorsicht: gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht ganz zu öffnen.

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!