Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Emmendingen: In den Acker gefahren ...

19.06.2017 - 13:59:59

Polizeipräsidium Freiburg / Emmendingen: In den Acker gefahren .... Emmendingen: In den Acker gefahren und überschlagen / Emmendingen: Einbruch in Gastwirtschaft / Emmendingen: Unfall mit hohem Sachschaden

Freiburg - LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldungen) -

Emmendingen: In den Acker gefahren und überschlagen

Am Sonntagabend (18.06.17), gegen 18.00 Uhr, ereignete sich auf der K 5136 ein Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Kreisstraße von Mundingen in Richtung Landeck. Im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Ackergelände. Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin wurden bei dem Unfallgeschehen leicht verletzt. Das Fahrzeug hat augenscheinlich nur noch Schrottwert.

Emmendingen: Einbruch in Gastwirtschaft

Am frühen Samstagmorgen (17.06.17), gegen 05.00 Uhr, kam es in der Markgrafenstraße zu einem Einbruch in eine Gastwirtschaft. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die unbekannten Täter über die rückwärtige Seite des Hauses in den Schankraum ein und brachen dort einen Zigarettenautomaten auf. Sie entwendeten eine bislang unbekannte Anzahl von Zigarettenschachteln aus dem aufgebrochenen Automaten. Ein Zeuge wurde auf den Vorfall aufmerksam und beobachtete zwei unbekannte Personen. Wer ebenfalls verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/5482-0, in Verbindung zu setzen.

Emmendingen: Unfall mit hohem Sachschaden

Am Freitagmittag (16.06.17), gegen 14.10 Uhr, kam es an der Kreuzung "Am Elzdamm" und Schützenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Ford Fahrer bog trotz "Rot" zeigender Ampel mit seinem Fahrzeug nach links in Richtung Schützenstraße ab. Hierbei übersah er eine entgegenkommende VW Polo Fahrerin und kollidierte mit dieser im Kreuzungsbereich. Durch den Zusammenstoß wurden die Insassen des Polos leicht verletzt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro.

td / wr

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Walter Roth Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1013 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Mit diesem Trader-Camp gehen ihre Aktien-Gewinne völlig durch die Decke!

Schlagen Sie jetzt zu: Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme am Börsen-Trader Camp. Die Teilnahme kostet eigentlich 980 €, doch für Sie ist sie jetzt KOSTENFREI! Traden Sie dort mit den erfolgreichsten Strategien unserer Profi-Trader!

Klicken Sie jetzt HIER und lassen Sie Ihre Gewinne durch die Decke gehen!