Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Elztal: Vier Motorradunfälle / ...

29.05.2017 - 14:51:42

Polizeipräsidium Freiburg / Elztal: Vier Motorradunfälle / .... Elztal: Vier Motorradunfälle / Waldkirch: Beim Start verunglückt

Freiburg - LANDKREIS EMMENDINGEN - (5 Meldungen)

Elzach-Prechtal: Motorradfahrer gegen Pkw (1)

Am frühen Sonntagabend befuhr ein junger Motorradfahrer die L 109 zwischen Elzach und Prechtal. Der 21-Jährige verlor in einer Kurve aufgrund nichtangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seine Maschine und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Glücklicherweise blieb der junge Mann aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis unverletzt. Der 68-jährige Autofahrer, ebenfalls aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis, zog sich jedoch leichte Verletzungen durch das Auslösen des Airbags zu. Ferner erlitt er einen Schock und musste in medizinische Obhut übergeben werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei beziffert diesen auf etwa 15.000 Euro.

Elzach: Motorradfahrer gegen parkenden Sattelauflieger (2)

Am frühen Montagmorgen übersah ein Motorradfahrer auf der Josef-Burger-Straße offensichtlich einen geparkten Sattelauflieger (eine Art Lkw-Anhänger). Er fuhr auf das geparkte Fahrzeug auf, stürzte jedoch im Anschluss nicht. Nach momentanem Kenntnisstand der Polizei zog sich der 40-Jährige aus Elzach keine Verletzungen zu. Allerdings entstand Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro.

Biederbach: Motorradfahrer stürzt (3)

Am Samstagmorgen fuhr ein Jugendlicher mit einem sogenannten Leichtkraftrad (leistungsreduziertes Motorrad) die L 101 talwärts in Richtung Elzach. In einer Kurve verlor er infolge nichtangepasster Geschwindigkeit alleinbeteiligt die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Der 16-Jährige aus dem Schuttertal zog sich schwere Verletzungen zu und musste vom DRK in eine Klinik gefahren werden.

Elzach: Motorradfahrer bei Überholvorgang gestürzt (4)

Am späten Freitagnachmittag befuhr ein Jugendlicher mit einem sogenannten Leichtkraftrad (leistungsreduziertes Motorrad) die B 294 von Elzach kommend in Richtung Heidburg. In Höhe Frischnau beabsichtigte der 17-Jährige einen vorausfahrenden Pkw zu überholen. Während des Überholvorganges kam jedoch Gegenverkehr, was ihn dazu zwang, den Überholvorgang abzubrechen. Beim Wiedereinscheren auf den rechten Fahrstreifen touchierte er nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei das überholte Fahrzeug und verlor die Kontrolle über seine Maschine. Er stürzte und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Dies sicherlich auch, weil er statt schützender Motorradbekleidung kurze Sommerbekleidung trug. Auch die junge Autofahrerin musste mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Leichtkraftrad des Jugendlichen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Waldkirch: Beim Start verunglückt

Am Samstagvormittag wollte eine 60-jährige Frau als Passagier einen Tandemflug von der Startrampe Kandel starten. Als sie mit dem etwa zehn Jahre jüngeren Piloten die Startrampe hinunterrannte, stürzten die Beiden noch vor dem Abheben mit dem Schirm etwa zehn Meter in die Tiefe. Nach momentanem Ermittlungsstand der Polizei spricht viel dafür, dass die Frau kurz vor dem Ende der Startrampe der Mut verlassen hat, was sie zum plötzlichen Stoppen bewegte. Beide stolperten im Anschluss und wurden beim Sturz in die Tiefe verletzt. Der Pilot aus Frankreich offensichtlich nicht allzu schwer - die Frau aus Freiburg musste allerdings mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Lebensgefahr besteht nach aktuellem Sachstand nicht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

rb / wr

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Walter Roth Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1013 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!