Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Dogern: Alkoholisierter Autofahrer ...

29.05.2017 - 13:31:49

Polizeipräsidium Freiburg / Dogern: Alkoholisierter Autofahrer .... Dogern: Alkoholisierter Autofahrer kommt mit überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab

Freiburg - Erheblichen Sachschaden verursachte ein 23-jähriger Autofahrer aus der Schweiz, als er am frühen Sonntagmorgen, den 28.05.2017, gegen 05:30 Uhr bei Dogern von der Fahrbahn abkam. Er befuhr zuvor mit seinem Audi RS4 die B34 von Abbruck in Richtung Waldshut. Zeugenaussagen zufolge sei er mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Auf Höhe der "Schnötkreuzung" geriet der Audi-Fahrer vermutlich wegen der hohen Geschwindigkeit auf eine Verkehrsinsel und durchbrach dann ein Metallgeländer. Dahinter kollidierte er mit einem Werbemetallturm, bevor er auf der Fahrzeugseite liegen blieb. Der augenscheinlich leicht verletzte Audi-Fahrer konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Bei dem Unfall wurde ein in der Nähe geparkter Ferrari beschädigt. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Der Fremdschaden liegt nach ersten Schätzungen im hohen fünfstelligen Bereich. Es musste auch Erdreich abgetragen werden, das mit Betriebsstoffen verunreingt war. Die aufnehmenden Polizeibeamten kamen beim Unfallverursacher zum Verdacht einer Alkoholbeeinflussung. Es ist derzeit davon auszugehen, dass die Alkholisierung ebenfalls Ursache des Unfalls war. Dem Autofahrer, der nun Beschuldigter eines Strafverfahrens ist, wurde zur Beweisführung Blut abgenommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Neben der zu erwartenden Strafe und führerscheinrechtlicher Maßnahmen kommen aller Voraussicht nach erhebliche Schadenersatzforderungen auf den Unfallverursacher zu. Die weiteren Ermittluingen führt das Polizeirevier Waldshut-Tiengen.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Jerry Clark Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882-1016 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de