Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170709 - 746 ...

09.07.2017 - 15:06:32

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170709 - 746 .... 170709 - 746 Frankfurt-Bundesautobahn 661: Lkw-Anhänge kippt auf die Seite

Frankfurt - (mc) In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 08. Juli 2017, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 661 zwischen den Anschlussstellen Friedberger Landstraße und Frankfurt Ost.

Gegen 02.45 Uhr fuhr der Lkw mit Anhänger in Richtung Egelsbach, als ein technischer Defekt eine Vollbremsung des Anhängers auslöste. Der 43-jährige Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über das Gespann, sodass der Anhänger auf die gesamte Breite aller Fahrspuren kippte.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich ein Druckluftverbindungsschlauch des Bremssystems zwischen Lkw und Anhänger löste. Durch den Druckverlust kam es zum zwangsläufigen Bremsvorgang des Anhängers.

Es entstand ein Sachschaden von über 15.000 Euro.

Die Aufräumarbeiten und die daraus resultierende Vollsperrung dauerten bis 08.30 Uhr an.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!