Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170619 - 653 ...

19.06.2017 - 14:31:30

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170619 - 653 .... 170619 - 653 Frankfurt-Eckenheim: Überfall auf Jugendliche

Frankfurt - (mc) Zwei Räuber überfielen gestern (18. Juni 2017) an der U-Bahnstation Ronneburgstraße in Eckenheim drei Jugendliche.

Gegen 14.50 Uhr bedrängten zwei mutmaßliche Osteuropäer die drei jungen Männer in der U-Bahn. Sie brachten sie dazu an der Haltestelle Ronneburgstraße auszusteigen und forderten unter Androhung von Gewalt die Herausgabe ihrer Wertsachen. Die drei Opfer im Alter von 15 und 16 Jahren übergaben den Tätern rund 40 Euro Bargeld und eine Trinkflasche.

Im Anschluss flüchtete die Räuber Richtung Hügelstraße.

Sie werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: männlich, 30 Jahre alt, vermutlich osteuropäische Herkunft, ca. 1,70m groß, schlanke Statur mit breiten Schultern, lange schwarze Locken, schwarzer Bart und bekleidet mit einem weißen T-Shirt, Sonnenbrille und schwarzen Kopfhörern. 2. Täter: männlich, 30 Jahre alt, vermutlich osteuropäische Herkunft, ca. 1,70m groß, kurze Haare, Stoppelbart, Muttermal auf der Nase, Bauchansatz und bekleidet mit einem blauem T-Shirt und kurzer Hose. Zudem führte er einen Stock mit sich, mit dem er die Opfer bedrohte. Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069 / 755 - 53111 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de