Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170508 - 488 ...

08.05.2017 - 16:31:26

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170508 - 488 .... 170508 - 488 Frankfurt-Bornheim: Fußgänger verletzt - Zeugen gesucht

Frankfurt - (as) Bei einem Verkehrsunfall ist am vergangenen Freitagabend gegen 19.10 Uhr ein Fußgänger von einem Auto in der Berger Straße erfasst und verletzt worden.

Im Vorbeifahren streifte eine silberne Mercedes A-Klasse den Fußgänger und verletzte ihn an der Schulter. Anschließend flüchtete der Autofahrer mit seinem Wagen Richtung Eulengasse. Ein bislang unbekannter Passant hatte den Mercedes kurz angehalten, der dann aber trotzdem weitergefahren ist. Der Fahrer wird als älterer Mann um die 60 Jahre beschrieben. Er war von kräftiger Statur und hatte mittellange weiße Haare. An dem Wagen soll ein MKK-Kennzeichen gewesen sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Die Polizei sucht Zeugen zu diesem Unfall und bittet um sachdienliche Hinweise an das 6. Polizeirevier unter Telefonnummer 069 - 755 10600.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!