Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170421 - 417 ...

21.04.2017 - 14:16:23

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170421 - 417 .... 170421 - 417 Frankfurt-Sachsenhausen: Ältere Frau bestohlen

Frankfurt - (mc) Zwei Trickdiebe machten gestern Nachmittag in der Mörfelder Landstraße Beute, als sie eine ältere Dame täuschten.

Gegen 17 Uhr klingelte es an der Tür der 90-jährigen Geschädigten. Die beiden Männer gaben vor die Wasserversorgung überprüfen zu müssen und verschafften sich so Zutritt zur Wohnung. In der Küche lenkte einer der Gauner die alte Frau ab, sodass der andere im Schlafzimmer nach Wertsachen suchte. Als er fündig wurde flüchteten beide aus der Wohnung.

Sie erbeuteten rund 7500 Euro, ein Sparbuch und eine EC-Karte.

Die Männer werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: männlich, ca. 30 - 40 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, ca. 1,85m groß, schlanke Statur, schwarze kurze Haare, Vollbart und mit einem schwarzen Anzug bekleidet. 2. Täter: männlich, ca. 30 Jahre alt, europäisches Erscheinungsbild, dickliche Statur und trug braune dreckige Arbeitskleidung.

Beide sprachen akzentfrei Deutsch.

Die Polizei Frankfurt bittet Zeugen sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Rufnummer 069 / 755 - 53111 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!