Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170420 - 412 Frankfurt: ...

20.04.2017 - 16:46:31

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170420 - 412 Frankfurt: .... 170420 - 412 Frankfurt: Europaweiter Speedmarathon - Frankfurt zieht Bilanz

Frankfurt - (ne) Im Rahmen des europaweiten Speedmarathons fanden auch im Stadtgebiet Frankfurt und auf den angrenzenden Straßen gestern in der Zeit von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr Geschwindigkeitsmessungen und Kontrollen statt.

Im Stadtgebiet gab es insgesamt 27 Messstellen der Polizei und der Verkehrssicherheit der Stadt Frankfurt. Die Messstellen wurden von 13.764 Fahrzeugen passiert, dabei kam es zu 966 registrierten Geschwindigkeitsverstößen.

Sieben Verkehrsteilnehmer waren dabei so schnell unterwegs, dass ihnen ein Fahrverbot droht. Der Spitzenreiter wurde außerhalb der geschlossenen Ortschaft mit 106km/h bei erlaubten 60 km/h gemessen. Innerorts war der schnellste Autofahrer mit 86km/h statt 50km/h unterwegs. In beiden Fällen drohen den Rasern 160 Euro Bußgeld, 2 Punkte sowie ein Monat Fahrverbot.

An einer der Kontrollstellen zeigte ein Chinese den Beamten seinen gefälschten deutschen Führerschein vor. Mit Unterstützung einer Chinesisch sprechenden Beamtin konnte ermittelt werden, dass der Mann das sehr echt aussehende Dokument für 3.000 Euro erworben hatte. Die Fälschung wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Chinesen eingeleitet.

Es bleibt festzuhalten, dass 93% der gemessenen Verkehrsteilnehmer sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hielten. Die von der Polizei nach Verstößen kontrollierten Autofahrer zeigten sich meist verständnisvoll und einsichtig.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!