Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170414 - 393 ...

14.04.2017 - 14:01:18

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170414 - 393 .... 170414 - 393 Nieder-Eschbach: Schwerer Verkehrsunfall - Drei Verletzte

Frankfurt - (as) Drei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall am Gründonnerstag gegen 20.55 Uhr in der Anna-Lindh-Allee verletzt worden.

Hier war der 27-jährige Fahrer aus Liederbach mit einem BMW M240 vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit und unter Alkoholeinfluß in einer leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden VW Sharan kollidiert. Dabei kamen beide Wagen von der Fahrbahn ab und beschädigten noch mehrere Verkehrseinrichtungen und Bepflanzungen. Der BMW-Fahrer, sein gleichalter Beifahrer sowie der 63-jährige VW-Fahrer erlitten diverse Verletzungen und kamen alle in umliegende Krankenhäuser. Ein Alkotest des BMW-fahrers ergab 0,64 Promille. Sein Führerschein ist sichergestellt. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!