Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170404 - 347 ...

04.04.2017 - 13:56:42

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170404 - 347 .... 170404 - 347 Frankfurt-Heddernheim: Spritztour mit Papas Auto

Frankfurt - (as) Ein 15-jähriger Frankfurter hat am frühen Montagabend bei einer Spritztour mit dem Wagen seines Stiefvaters Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro angerichtet.

Offenbar heimlich hatte er sich den Schlüssel für einen Audi Q7 seines Stiefvaters aus dem Versteck in der elterlichen Wohnung genommen. Gemeinsam mit weiteren Jugendlichen startete er zu einer Spritztour, die schnell anders verlief.

An der Kreuzung Rosa-Luxemburg-Straße / Dillenburger Straße kam es zu einem ersten Unfall, nachdem er ohne Anzuhalten flüchtete. Der Geschädigte folgte dem Wagen und informierte die Polizei. Im Ortskern von Heddernheim versuchte er vergeblich seinen Verfolger abzuschütteln. An der rotzeigenden Ampel in der Nassauer Straße misslang sein Versuch an dort wartenden Pkw links vorbei über den Gehweg zu flüchten. Er kollidierte mit drei weiteren Pkw, deren Fahrer ihn letztlich stellten. Während mehrere Personen aus dem Audi Q7 flüchteten, war die Fahrertür verkeilt und so der 15-jährige gefangen. Die eintreffende Polizei nahm ihn vorläufig fest.

Der 15-jährige ist in den letzten Monaten schon mehrfach durch das Fahren ohne Führerschein aufgefallen. Ein Drogenvortest verlief positiv, so dass eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen holten seine Eltern ihn und den beschädigten Audi bei der Polizei ab. Wo der Stiefvater zukünftig seine Autoschlüssel aufbewahrt ist nicht bekannt.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!