Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170321 - 293 ...

21.03.2017 - 14:07:01

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170321 - 293 .... 170321 - 293 Frankfurt-Innenstadt: Skimmingangriff vereitelt

Frankfurt - (as) Aufmerksame und erfahrene Zivilfahnder haben am Montagabend gegen 20.00 Uhr einen Skimmingangriff an einem Geldautomaten in der Berliner Straße erkannt und einen Tatverdächtigen festgenommen.

Der 33-jährige Bulgare konnte festgenommen werden, als er im Begriff war, das am Geldautomaten montierte zusätzliche Lesegerät sowie eine Videoleiste abzubauen. Dieser sogenannte Skimmer war direkt am Einzugsschacht angebracht und von Laien kaum als solcher erkennbar.

Der wohnsitzlose Tatverdächtige soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de