Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170305 - 218 ...

05.03.2017 - 15:01:25

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170305 - 218 .... 170305 - 218 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Streit in der Bar endet mit heftigem Biss in den Finger und Verlust der Fingerkuppe

Frankfurt - Der zunächst verbale Streit zwischen mehreren Männern in einer Bar in der Münchener Straße endete am vergangenen Freitagfrüh, gegen 05.00 Uhr, blutig auf der Straße vor dem Lokal.

Aus bislang ungeklärten Gründen gerieten ein 37-jähriger malawischer Staatsangehöriger und ein 53 Jahre alter Deutscher, kenianischer Herkunft, in Streit. Nach Angaben von Zeugen waren noch zwei weitere bis dato unbekannte Personen in den Streit in der Bar verwickelt.

Im Verlauf der Auseinandersetzungen schubsten sich die Kontrahenten aus der Bar auf die Straße. Hier biss der jüngere Mann dem älteren die Fingerkuppe des rechten Ringfingers ab. Auch der jüngere Kontrahent erlitt Verletzungen in Form von Schürfwunden an den Händen und eine Platzwunde am Kopf.

Mit der Bisswunde am Finger fuhr der 53 Jährige mit einem Taxi ins Krankenhaus, sein Kontrahent ging zunächst nach Hause, kam dann aber wieder zur Bar zurück.

Bei der Absuche der Tatörtlichkeiten wurde in geringer Entfernung zum Eingang zur Bar auch die abgebissene Fingerkuppe auf dem Gehweg gefunden. Sie wurde von der Besatzung eines Rettungswagens sofort ins Krankenhaus verbracht. Es bleibt ungewiss, ob sie wieder an den Finger angenäht werden kann.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!