Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 161101 - 1034 ...

01.11.2016 - 16:30:51

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 161101 - 1034 .... 161101 - 1034 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Fahrraddieb festgenommen

Frankfurt - (as) Weit kam ein 38-jähriger Fahrraddieb am Montagmittag gegen 13.30 Uhr in der Taunusstraße nicht. Bemerkte doch der Mitarbeiter einer örtlichen Pizzeria, wie der Mann mit seinem vor dem Laden abgestellten und nicht abgeschlossenen Rad kurzerhand davon fuhr. Er rannte dem radelnden Dieb hinterher und machte eine zufällig in der Nähe befindliche Polizeistreife auf seine Not aufmerksam. Diese nahm sofort die weitere Verfolgung auf und stellte den mit zahlreichen Eigentumsdelikten polizeibekannten Mann in der Münchener Straße.

Es folgten die üblichen polizeilichen Schritte in Form von erkennungsdienstlicher Behandlung, einer Vernehmung und schließlich wieder die Entlassung aus dem Gewahrsam.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!