Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Unfälle, Einbruch, Betrunkener ...

25.09.2017 - 11:31:47

Polizeipräsidium Aalen / Unfälle, Einbruch, Betrunkener .... Unfälle, Einbruch, Betrunkener Autofahrer, Widerstand gegen Polizeibeamte

Waiblingen - Waiblingen: Unbekannte legten Bauzaun auf die Straße - Radfahrer leicht verletzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen hat sich in der Nacht zum Sonntag ein 39 Jahre alter Radfahrer in der Fronackerstraße zugezogen. Unbekannte Täter hatten einen Bauzaun auf die Straße gelegt und damit ein gefährliches Hindernis geschaffen. Der Radfahrer, welcher gegen 00:30 Uhr vom Bahnhof kommend die Fronackerstraße befuhr, hatte den Bauzaun zu spät erkannt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen Unbekannt aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 07151/950-422.

Waiblingen: Elektronische Handbremse versagte - 30-Jähriger verletzt

Vom Auto der Ehefrau am Bein verletzt wurde am Sonntagabend ein Mann in der Boschstraße. Eine 31 Jahre alte Frau hatte ihren Pkw, BMW an einer leichten Steigung abgestellt und die elektronische Handbremse aktiviert. Diese versagte jedoch aufgrund eines Defekts und der BMW rollte gegen 22:20 Uhr rückwärts gegen eine Mauer. Hierbei wurde der 30 Jahre alte Ehemann, welcher sich hinter dem Fahrzeug befunden hatte, am Bein verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Waiblingen: Einbruch

Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zum Sonntag in einen gemeinnützigen Verein in der Fronackerstraße eingebrochen. Der Einbrecher hatte eine Fensterscheibe eingeworfen und entwendete aus einem verschlossenen Behältnis circa 150 Euro Bargeld und einen älteren Laptop in bislang unbekannter Höhe. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag in der Friedrich-Schofer-Straße einen geparkten Ford beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Unfall hatte sich vermutlich beim Ausparken zugetragen. Der Sachschaden wird auf circa 1.500 Euro beziffert. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Waiblingen, Telefon 07151/950-422, erbeten.

Winnenden: Betrunken ins Krankenhaus gefahren

Mit auffälliger Fahrweise wurde am Sonntag um 18:40 Uhr ein Pkw, VW gemeldet, welcher auf der B14 von Fellbach in Richtung Winnenden unterwegs war. Die alarmierte Streifenbesatzung konnte den 60 Jahre alten Fahrer schließlich im Krankenhaus feststellen. Der Mann stand unter deutlicher Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest hatte einen Wert von über Promille ergeben. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Weissach im Tal: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Ein 35-Jähriger rannte am Sonntagnachmittag vor einer Polizeistreife davon, als diese den Mann gegen 17 Uhr in der Straße Kirchberg einer Personenkontrolle unterziehen wollte. Nachdem der Mann eingeholt werden konnte, wehrte er sich massiv, konnte aber überwältigt und zur Abklärung seiner Personalien mit zum Polizeirevier Backnang genommen werden. Während die Polizisten unverletzt blieben, zog sich der 35-Jährige Schürfwunden zu. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf die Straße entlassen. Ihn erwartet nun eine entsprechende Strafanzeige.

Murrhardt: Golf streift Golf

Eine 81 Jahre alte Golf-Fahrerin streifte am Sonntag gegen 15.30 Uhr einen in der Karlstraße vor der alten Post geparkten anderen Golf und verursachte dadurch rund 4500 Euro Sachschaden.

Backnang: Unfallflucht

Ein Unbekannter verursachte zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag vermutlich beim Öffnen einer Fahrzeugtüre an einem Porsche Macan rund 4000 Euro Sachschaden. Der Porsche stand im genannten Zeitraum im Silberpappelweg. Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Fellbach: Scheibe eingeschlagen

Eventuell mit einem Stein schlug ein Unbekannter die Heckscheibe einen Mercedes ein, der am Sonntag zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr in der Friedrichstraße abgestellt war. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Schorndorf: Nach Auffahrunfall leicht verletzt

Eine 50-Jährige fuhr am Sonntag gegen 19.15 Uhr mit ihrem Mercedes beim Anfahren in der Gmünder Straße auf einen vor ihr wartenden 21-jährigen VW-Fahrer auf. Dadurch verursachte sie rund 4000 Euro Sachschaden, der 21-Jährige wurde zudem leicht verletzt.

Plüderhausen: Gestohlenes Fahrrad wiederentdeckt

Ein 42-Jähriger beobachtete am Sonntag gegen 14 Uhr in der Hauptstraße einen 53-jährigen Mann, der ein Mountainbike schob, das dem 42-Jährigen Ende August gestohlen worden war. Das Fahrrad wurde nach der Klärung der Eigentumsverhältnisse dem Geschädigten wieder übergeben. Der vermeintliche Dieb wurde auf Anordnung eines Richters Montagvormittag in Schutzgewahrsam genommen, da er erheblich alkoholisiert war und Probleme hatte, sich auf den Beinen zu halten. Die Ermittlungen dauern an.

Schorndorf: Gestoßen und verletzt

Mehrere Prellungen erlitt ein 16-Jähriger am Samstagabend, als er zwischen 21 Uhr und 22 Uhr von drei Unbekannten an der Unterführung der Heinkelstraße zum Bahnhof zunächst angerempelt und danach die Treppen hinuntergestoßen wurde. Nähere Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de