Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch, ...

14.12.2016 - 17:50:29

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch, .... Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch, Unfall mit Fußgänger, Haft nach Erpressung

Rems-Murr-Kreis - Backnang: Wohnungseinbruch

Während die Bewohner schliefen, drangen Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch durch ein Verkaufsgeschäft in ein Wohngebäude in der Nähe der Fritz-Häuser-Straße ein und entwendeten Diebesgut im Wert von etwa 500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 250 Euro. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen oder Fahrzeuge im Bereich erbittet das Polizeirevier Backnang unter Tel: 07191/9090.

Urbach: Fußgänger von Auto erfasst

Übersehen hatte eine 62-jährige Audi-Fahrerin einen 54-jährigen Fußgänger, der am Montagmorgen um kurz vor 6.30 Uhr in der Wasenstraße eine für ihn grün zeigende Ampel überqueren wollte. Die Audi-Fahrerin fuhr in der Steinbeisstraße und bog nach links in die Wasenstraße ein. Hierbei kam es zum folgeschweren Unfall zwischen em Auto und dem Fußgänger. Der Fußgänger wurde frontal durch das Auto angefahren, wodurch er auf der Motorhaube und Windschutzscheibe aufkam. Die Scheibe ging hier sogar zu Bruch. Der 54-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von 500 Euro.

Waiblingen: Auf Vordermann aufgefahren

Aus Unachtsamkeit fuhr gegen 6:45 Uhr ein 30-jähriger Polo-Fahrer auf einen verkehrsbedingt wartenden 30-jährigen Golf-Fahrer im Auffahrtsbereich der B29 in der Schorndorfer Straße auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidium Aalen

Schorndorf: Nach Erpressung zwei Tatverdächtige in Haft

Weil sie einen 57-Jährigen Schorndorfer erpresst haben sollen, wurden am Montag zwei 32 und 23 Jahre alte Männer festgenommen. Beide sitzen zwischenzeitlich in Justizvollzugsanstalten ein.

Der 57-jährige Geschädigte lernte im Frühjahr dieses Jahres eine 24-jährige Frau kennen, mit der sich über die folgenden Monate ein Vertrauensverhältnis entwickelte. Der 57-Jährige leistete gegenüber der 24-Jährgien zunächst aus Gefälligkeit mehrere Zahlungen, die sich teils im fünfstelligen Bereich bewegten. Die junge Frau gab dem Schorndorfer gegenüber an, dass sie hoch verschuldet sei.

Nachdem der 57-Jährige später zu keinen Zahlungen mehr bereit war, erhielt er vom 32 Jahre alten Ehemann der jungen Frau mehrere Aufforderungen, mehr Geld zu bezahlen. Zunächst ging der 57-Jährige auf die Forderungen ein, verweigerte jedoch schließlich weitere Zahlungen. Hierauf kam es zu massiven Drohungen seitens des 32-Jährigen, weshalb der 57-Jährige schließlich weiterbezahlte und sogar einen Kredit hierfür aufnahm. Als ihm die Forderungen letztlich zu viel wurden, schaltete der 57-jährige schließlich die Polizei ein.

Zum Schein ging er in der Folge auf eine weitere Zahlung eines fünfstelligen Betrages ein, der von dem 32-Jährigen gefordert wurde. Die Geldübergabe sollte in einem Ort in Rheinland-Pfalz erfolgen. Der Geschädigte brachte das Geld dort hin und traf sich mit dem 23-jährigen Bruder des Ehemanns. Dieser in Rheinland-Pfalz wohnende Tatverdächtige wurde am Montag im Rahmen dieser Geldübergabe durch die Polizei festgenommen. Zeitgleich wurde der sich in Berlin aufhaltende Ehemann der jungen Frau in einem Hotel aufgrund Haftbefehls des AG Stuttgart festgenommen. Gegen den 23-jährigen Bruder wurde in der Folge ebenfalls ein Haftbefehl erlassen. Insgesamt leistete der 57-Jährige Zahlungen im mittleren fünfstelligen Bereich.

Ob die 24-Jährige an den Taten beteiligt war, ist derzeit noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de