Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Versuchter Einbruch - ...

08.09.2017 - 18:41:32

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Versuchter Einbruch - .... Rems-Murr-Kreis: Versuchter Einbruch - Buswartehäuschen beschmiert - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Backnang: Fahrradfahrer ins Krankenhaus

Ein 72-jähriger Pedelec-Fahrer befuhr am Freitag gegen 9.45 Uhr die Talstraße stadteinwärts. Als er bei einem Parkhaus zum Auffahren auf einen Radweg über einen Bordstein fuhr, verlor er die Kontrolle und stürzte. Hierbei zog er sich Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden.

Sulzbach an Murr: Versuchter Einbruch

Wie am Freitagmorgen zu Geschäftsbeginn von Angestellten festgestellt wurde, versuchten in der Nacht Einbrecher in eine Bäckereifiliale, die sich in einem Supermarkt in der Milchstraße befindet, einzubrechen. Entsprechende Aufbruchsspuren waren an einer Eingangstüre erkennbar. Warum die Einbrecher von ihrem Vorhaben abstand nahmen, ist derzeit noch unklar. Hinweise zum Tatgeschehen, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursacht wurde, nimmt die Polizei in Sulzbach unter Tel. 07193/352 entgegen.

Fellbach: Auffahrunfall

Zu spät bemerkte am Freitagmorgen gegen 8.45 Uhr eine 27-jährige Autofahrerin, wie sich auf dem linken Fahrstreifen der B 14 in Richtung Stuttgart infolge hohen Verkehrsaufkommens stockte. Sie krachte deshalb auf das Heck eines vor ihr haltenden Mercedes. Dabei verursachte die Smart-Fahrerin einen Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Fellbach: Unfallflucht

Ein in der Benzstraße geparkter Mercedes-Sprinter wurde am Freitagmorgen Unfallbeschädigt festgestellt. Ein geflüchteter Autofahrer beschädigte das geparkte Auto an der Fahrzeugfront und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Hinweise zum Unfall, der sich zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen verursacht wurden, nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Rudersberg: Buswartehäuschen beschmiert

Wie Mitte der Woche festgestellt wurde, haben Unbekannte in den zurückliegenden Wochen zwei Warthäuschen in der Heilbronner Straße und Wengertweg beschmiert. Teilweise waren an Fensterrahmen politische Symbole angebracht, weshalb nun der Staatsschutz der Kriminalpolizei wegen Sachbeschädigung die Ermittlungen übernimmt. Wer Hinweise zu den Schmierereien machen kann, sollte sich bitte an die Polizei in Rudersberg unter Tel. 07183/929316 wenden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de