Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, ...

03.07.2017 - 17:51:26

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, .... Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Tunnelsperrung, verdächtiger Dieb, Einbruch in Gaststätte, Diebstahl, Feuerwehreinsatz

Aalen - Weinstadt/B29: Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Zwei zumindest leichtverletzte Personen sowie 12.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen auf der B29 ereignete. Eine 32 Jahre alte Fahrerin eine Seat Ibizas fuhr gegen 9.15 Uhr an der Anschlussstelle Beutelsbach auf die B29 in Richtung Waiblingen auf. Dabei übersah sie einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw. Dessen 31 Jahre alter Fahrer konnte trotz einer Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf den Seat auf. Die 32-Jährige sowie ihre 33-jährige Mitfahrerin wurden leichtverletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht. Beide Fahrzeuge waren noch bedingt fahrbereit.

Leutenbach: Stau nach Tunnelsperrung

Anlässlich eines Schwertransportes musste der Leutenbacher Tunnel der B14 gemäß einer behördlichen Auflage am Montag gegen 10.45 Uhr in Fahrtrichtung Waiblingen kurzfristig gesperrt werden. Nachdem der Schwertransport den Tunnel passiert hatte, sollte der Tunnel wieder frei gegeben werden. Hierbei kam es zu einer technischen Störung, so dass die Ampeln auf Rotlicht blieben und der Tunnel gesperrt blieb. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau bis Backnang. Letztlich konnten hinzugerufene Vertreter der Straßenmeisterei vor Ort den Tunnel um 12.10 Uhr wieder freischalten.

Schwaikheim: Zeugen gaben Hinweis auf verdächtigen Dieb

Mehrere Zeugen in der Bahnhofstraße sowie Lerchenstraße informierten am Sonntagvormittag gegen 8.20 Uhr die Polizei über zwei Männer, die durch das Wohngebiet liefen, Autos überprüften, ob sie abgeschlossen sind, sich auf Grundstücke begaben und hierbei auch beim Diebstahl von Turnschuhen beobachtet wurden. Sie führten dabei einen Kinderwagen mit sich, dessen Herkunft ungeklärt ist. Während einer der beiden Männer beim Eintreffen der Polizei flüchtete, konnte sein 30-Jähriger Komplize vorläufig festgenommen werden. Dieser trug eine hellgrüne Warnweste, war blutverschmiert und führte im Kinderwagen einiges vermeintliches Diebesgut, darunter verschiedene Papiere sowie einen fremden Ausweis, mit sich. Er steht unter anderem im Verdacht, in Bad Cannstatt zwei Pkw aufgebrochen und sich dabei verletzt zu haben. Ob er für einen weiteren Aufbruch eines Fiats in der Schwaikheimer Heinkelstraße verantwortlich gemacht werden kann (siehe Meldung vom 3.7.17, 9.06 Uhr) ist unter anderem Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Algerier wieder auf freien Fuß entlassen.

Backnang: Geldspielautomaten aufgebrochen

Drei aufgebrochene Geldspielautomaten und ein Gebäudeschaden in Höhe von ca. 1000 Euro ist die Bilanz eines Einbruchs in ein Gasthaus. Die Diebe beschädigten bei der Tatausführung zunächst drei Fenster, ehe es ihnen gelungen war, eine angrenzende Tür aufzubrechen. Sie erbeuteten aus den Spielautomaten, die im Gastraum aufgestellt waren, die darin verbauten Geldschächte. Wie viel Geld sich darin befand, ist momentan noch unklar. Hinweise zum Einbruch, der in der Nacht zum Montag in der Grabenstraße verübt wurde, wird von der Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 erbeten.

Fellbach: Auto zerkratzt

Ein unbekannter Vandale beschädigte einen in der Weidachstraße abgestellten Pkw Renault Clio mutwillig, indem die Lackierung der beiden rechten Fahrzeugtüren mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt wurde. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise zum Tatgeschehen, das zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag verübt wurde, nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Welzheim: Unfallflucht

Ein in der Straße Reizenwiesen am Fahrbahnrand geparkter VW Passat wurde von einem unbekannten Autofahrer erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher befuhr der Spurenlage zufolge die dortige Straße und streifte dabei das geparkte Auto. Der Unfallflüchtige hinterließ beim Unfall, der sich zwischen Freitag und Sonntag ereignete, einen Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizei Welzheim unter Tel. 07182/92810.

Schorndorf-Weiler: Diebstahl von Zitronenbaum

Ein Dieb entwendete zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen vom Gelände einer Gärtnerei bei den Sportanlagen einen etwa 60 Zentimeter großen Zitronenbaum im Wert von 300 Euro. Hinweise auf den Dieb nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Feuerwehreinsatz

Ein im Ofen vergessener und dadurch verkohlter Biskuitboden war der Auslöser für einen Feuerwehr- sowie Polizeieinsatz am Montagnachmittag bei einer Bäckerei in der Moserstraße. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde das Gebäude durch die Schorndorfer Wehr, die mit 23 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen anrückte, gelüftet. Ein offenes Feuer bzw. Sachschaden entstand nicht. Es wurde ebenfalls niemand verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!