Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, ...

21.02.2017 - 17:46:32

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, .... Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Sachbeschädigung, Feuerwehreinsatz

Rems-Murr-Kreis - Remshalden-Grunbach: Auffahrunfall auf B29

Auf Höhe der Anschlussstelle Grunbach ereignete sich auf der B29 am Dienstagmorgen ein Auffahrunfall. Eine 20 Jahre alte Ford-Fahrerin war gegen 7.40 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als sie aufgrund einer Unaufmerksamkeit an einem Stauende auf den Fiat einer 23-Jährigen auffuhr. Dieser wurde durch die Wucht noch auf einen davor stehenden Skoda aufgeschoben, der von einem 32-Jährigen gelenkt wurde. Bei dem Unfall entstand rund 11.000 Euro Sachschaden. Im Berufsverkehr bildete sich rasch ein weiterer Rückstau bis auf drei Kilometer Länge.

Waiblingen: Sachbeschädigung an Kfz

Zwischen Montagnachmittag, 16.30 Uhr und Dienstagmorgen, 5.30 Uhr schlug ein Unbekannter vermutlich mit einem Gegenstand die Heckscheibe eines Mercedes ein, der in der Salierstraße abgestellt war. Dadurch entstanden nach Schätzung mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise auf den Vandalen nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Fellbach: Mit Smart gegen Mauer

Im Bereich einer Tiefgarageneinfahrt in der Cannstatter Straße stieß ein 84 Jahre alter Smart-Fahrer gegen eine Mauer. Dabei verursachte er am Dienstagvormittag gegen 11.10 Uhr Sachschaden von rund 4000 Euro. Der Senior zog sich zudem leichte Verletzungen zu.

Fellbach: Unfall beim Abbiegen

Eine 33-jährige VW-Bus-Fahrerin fuhr am Dienstag gegen 9.30 Uhr von der Thomas-Mann-Straße in die Waiblinger Straße ein. Dabei übersah sie eine vorfahrtsberechtigte 64 Jahre alte Mercedes-Fahrerin. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, sodass Sachschaden von rund 4000 Euro entstand.

Kernen: Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren von der Lilienstraße in die Waiblinger Straße missachtete eine 18-jährige Mercedes-Fahrerin am Dienstag gegen 7.15 Uhr die Vorfahrt einer 19-jährigen Citroen-Fahrerin. 3500 Euro sind bei diesem Unfall die Schadensbilanz.

Winnenden-Höfen: Verschmorte Plastikflasche löst Feuerwehreinsatz aus

Feuerwehr und Polizei rückten am Dienstag gegen 14 Uhr zu einem Zweifamilienhaus in die Kriegsbergstraße aus. Dort hatte ein dreijähriger Junge Herdplatten eingeschaltet, wobei dadurch eine Plastikflasche zu schmoren begann. Der Herd wurde noch vor Eintreffen der Wehr von der Vermieterin abgelöscht. Die Feuerwehr lüftete anschließend das Haus. Der Sachschaden in der Küche wird auf 500 Euro beziffert.

Großerlach: Unfall im Begegnungsverkehr

Zwei totalbeschädigte Fahrzeuge sowie zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der B14 ereignete. Eine 45 Jahre alte Frau war gegen 14.35 Uhr mit ihrem Citroen zwischen Großerlach und Mainhardt unterwegs, als in einer Rechtskurve, auf nasser Fahrbahn das Heck ihres Wagens ausbrach. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrspur, wo sie mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammenstieß, der von einem 62-Jährigen gelenkt wurde. Bei Beteiligte zogen sich zumindest leichte Verletzungen zu, wobei der 62-jährige vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 14.000 Euro geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de