Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Reifen entwendet - ...

21.02.2017 - 11:01:38

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Reifen entwendet - .... Rems-Murr-Kreis: Reifen entwendet - Handgemenge in Asylbewerberwohnheim - Eigentumsdelikte - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Backnang: Unfall am Kreisverkehr

Ein 19-jähriger Seat-Fahrer befuhr am Montagabend gegen 20.40 Uhr die Weissacher Straße stadteinwärts und übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr zur Einmündung Weissacher Straße einen im Kreisel fahrenden Ford-Lenker. Der 57-jährige Autofahrer konnte den Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro entstand, nicht mehr vermeiden. Die beiden Autofahrer bleiben bei der Karambolage unverletzt.

Fellbach: Unvorsichtig ausgestiegen

Eine 31-jährige Opel-Fahrerin parkte am Fahrbahnrand der Stuttgarter Straße beabsichtigte anschließend aus ihrem Fahrzeug zu steigen. Dabei übersah sie beim Öffnen der Fahrertüre das letzte Fahrzeug einer vorbeifahrenden Kolonne. Deren 35-jährige stieß beim Vorbeifahren gegen die Türe. Beim Unfall am Montagabend gegen 20.30 Uhr entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Kernen im Remstal: Streitigkeiten gipfelten im Handgemenge

Im Asylbewerberwohnheim in der Kirchstraße kam am Montagabend gegen 17.30 Uhr zu einem Handgemenge. Anlass waren wohl Meinungsverschiedenheiten wegen notwendigen Reinigungsarbeiten in der Unterkunft. Ein 34-jähriger Security-Mitarbeiter habe mehrere Bewohner aufgefordert, unzureichende Hygienezustände zu beseitigen. Dies gipfelte mit einem versuchten Faustschlag gegen den Beschäftigten, der sich zur Wehr setzte und Reizgas einsetzte. Ein Bewohner wurde vom Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Die näheren polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an.

Fellbach: Auffahrunfälle

Drei Autos waren am Montagabend kurz nach 17 Uhr in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 26-jähriger Renault-Fahrer erkannte beim Befahren der linken Fahrspur der Höhenstraße vor der Einmündung zur Stuttgarter Straße zu spät das Halten vorausfahrender Autos. Er krachte auf einen Opel Vectra und schob diesen Opel Corsa auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5500 Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Weitere 7000 Euro Sachschaden entstanden bei einem weiteren Crash, der sich gegen 16 Uhr ereignete. Ein 22-jähriger Fahrer eines Mini Cooper übersah beim Abbiegen von der Stuttgarter Straße in die Höhenstraße das Anhalten eines vorausfahrenden Peugeot-Fahrers, der Fußgängern das Queren der Fahrbahn ermöglichen wollte.

Fellbach: Kompletträder entwendet

Aus einer Tiefgarage in der Pecser Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen vier AMG Alu-Kompletträder im Wert von ca. 4000 Euro entwendet. Auf den Felgen waren Sommerreifen der Marke Michelin in der Größe 235/55R19 montiert. Diese Tat könnte in Zusammenhang mit einem weiteren Reifendiebstahl stehen, der am Wochenende in der Alemannenstraße verübt wurde. Auch hier wurden aus einer Tiefgarage, die eigentlich mit einem Rolltor geschlossen ist, vier AMG Räder im Wert von 3500 Euro entwendet. Falls hierzu verdächtige Wahrnehmungen von Anwohnern oder Passanten gemacht wurden, bittet die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 um entsprechende Zeugenhinweise.

Waiblingen: Radfahrer gestürzt

Ein 44 Jahre alter Mann befuhr am Montag gegen 10 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg zwischen Hohenacker und Neustadt. In einer Kurve kam er auf dem feuchten Boden alleinbeteiligt zu Sturz und zog sich dadurch eine schwere Schulterverletzung zu. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Remshalden: Vorfahrt missachtet

Eine 22 Jahre alte Smart-Lenkerin fuhr am Montag gegen 17.45 Uhr von der Straße Am Kälterwiesenbach in die Mittelquerspange ein. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 26-jährigen BMW-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei Sachschaden von etwa 6500 Euro entstand.

Remshalden: Schutzplanke touchiert

Rund 3500 Euro Sachschaden verursachte ein 32 Jahre alter VW-Fahrer am Montagmorgen. Er befuhr gegen 8.40 Uhr die B29 in Richtung Aalen. Kurz vor Grunbach lenkte der Mann wohl aufgrund einer Fehleinschätzung nach links und touchierte dabei die Mittelschutzplanken.

Winnenden: Einbruchsversuch

Ein Unbekannter drang am Montagabend gegen 23.30 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Hauffstraße ein. Anschließend versuchte er mit einem Schlüssel eine Wohnung zu öffnen, wobei die Bewohnerin aufwachte und die Polizei verständigte. Der Eindringling flüchtete anschließend unerkannt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen. Winnenden: Unfall beim Einparken

Beim Einparken in der Kelterstraße streifte eine 59-Jährige mit ihrem Fiat Ducato am Montag gegen 9 Uhr einen parkenden Golf. Dadurch verursachte sie rund 2000 Euro Sachschaden.

Schorndorf: Rollerdiebstahl

Zwischen Sonntag, den 12.02.17 und diesen Montagabend entwendete ein Dieb aus der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses im Scheffelweg einen Motorroller. Es handelt sich dabei um einen orangen Roller des Herstellers Aprilia, Modell SR-50. Der Wert wird auf etwa 3000 Euro beziffert. Hinweise auf den Dieb bzw. Verbleib des Gefährts nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Welzheim: Unfallflucht

Rund 1500 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Verursacher an einem Mercedes, als er diesen zwischen Samstagabend und Montagnachmittag in der Rosenstraße beschädigte. Hinweise nimmt der Polizeiposten Welzheim unter Telefon 07182/92810 entgegen.

Schorndorf: Unfallflucht

Mehrere Zeugen konnten wohl beobachten, wie eine Fahrerin eines Mitsubishi-Geländewagens am Montag gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Stuttgarter Straße einen parkenden Hyundai streifte. Die Verursacherin wurde auch auf den Umstand angesprochen entfernte sich danach aber unerlaubt. Sie verursachte rund 2000 Euro Sachschaden. Die Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 07181/2040 mit dem Polizeirevier Schorndorf in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!