Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Mann versuchte bei ...

23.06.2017 - 13:26:43

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Mann versuchte bei .... Rems-Murr-Kreis: Mann versuchte bei Widerstand Dienstwaffe aus Holster zu entreißen - zwei Polizeibeamte verletzt

Waiblingen - Bei einer Widerstandshandlung gegen zwei Polizeibeamte hat am Donnerstagnachmittag ein 60 Jahre alter Mann versucht, einer Polizeibeamtin die Dienstwaffe aus dem Holster zu entreißen. Die beiden Polizisten wurden verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Gegen 16:30 Uhr hatte der Inhaber eines Getränkemarktes in der Düsseldorfer Straße die Polizei gerufen, nachdem der 60-Jährige trotz Hausverbot den Markt nicht verlassen wollte und aggressiv war. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen ehemaligen Mitarbeiter des Marktes handelte und ihm aufgrund Fehlverhalten gekündigt und ein Hausverbot erteilt worden war. Am Donnerstag war er trotz Hausverbot im Markt erschienen und hatte mehrere Mitarbeiter mit einer Eisenstange bedroht.

Die Beamten konnten den Mann zunächst beruhigen und er begab sich freiwillige vor das Gebäude. Dort wurde er erneut aggressiv und rannte wieder in den Verkaufsraum. Als er daran von den Polizeibeamten gehindert werden sollte, wehrte er sich und versuchte sich loszureißen. Hierbei wurde er auf den Boden gebracht und sollte fixiert werden, wogegen er sich massiv wehrte. Hierbei griff er gezielt nach der Pistole einer Polizeibeamtin, die sich ordnungsgemäß im Holster befand. Der Mann versuchte intensiv an die Dienstwaffe zu gelangen und diese aus der Tragevorrichtung zu reißen. Die Beamten mussten massive Körperkraft aufwenden, um dies zu verhindern. Nun kamen zwei Angestellte zu Hilfe und unterstützten in vorbildlicher Weise die Polizeibeamten, wodurch der 60-Jährige schließlich überwältigt und mit Handschließen fixiert werden konnte. Bei der Widerstandshandlung wurden die Polizeibeamtin und ihr Streifenpartner verletzt. Sie mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte, Bedrohung und Hausfriedensbruch zu.

Der 60-Jährige war bereits wegen Körperverletzung und Beleidigung polizeilich in Erscheinung getreten.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!